Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Fernsehen SWR Reportage "Ford Capri - Kult-Coupé aus Köln" am 27.12 im SWR Fernsehen

SWR Reportage "Ford Capri - Kult-Coupé aus Köln" am 27.12 im SWR Fernsehen

Archivmeldung vom 22.12.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.12.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
FORD CAPRI - KULT-COUPÉ  Bild: "obs/SWR - Südwestrundfunk"
FORD CAPRI - KULT-COUPÉ Bild: "obs/SWR - Südwestrundfunk"

Lange Haube, kurzes Heck - das schnittige Aussehen des Ford Capri brachte ihm schnell den Status als Kultauto ein. 1968 erstmals von den Ford Werken in Köln produziert, hat das Auto bis heute noch viele Fans. Sie kommen zu Wort in der Sendung "Ford Capri - Kult Coupé".

Gezeigt werden Tüftler, die sich mit Herzblut um den Erhalt der Kölner Auto-Ikone kümmern und Rennfahrerinnen, die im Motorsport mit dem Capri lange erfolgreich waren. Zu sehen ist auch die größte private Capri Sammlung der Welt sowie Modelle, die nur in kleinen Stückzahlen produziert wurden. "Ford Capri - Kult Coupé aus Köln" am Dienstag, 27. Dezember 2020, 16:30 bis 17:15 Uhr im SWR Fernsehen. Im Anschluss in der ARD Mediathek, online bei SWR und auf Youtube.

Ford Werke in Köln

Der Capri aus Köln ist die europäische Variante des US-Bestsellers Ford Mustang. Vier Jahre lang hatten die Ford Werke Köln am Prototyp gefeilt. 1968 präsentierten sie das Resultat: ein Volkssportwagen mit preiswerter Großserientechnik mit langer Haube und kurzem Heck. Schnell wird das Auto zum populärsten Sportcoupé der Welt.

Quelle: SWR - Südwestrundfunk (ots)

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte genas in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige