Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Fernsehen AfD-Abgeordneter Springer: Pandemievertrag – Profitinteressen von Lobbys nicht umsetzen!

AfD-Abgeordneter Springer: Pandemievertrag – Profitinteressen von Lobbys nicht umsetzen!

Freigeschaltet am 17.05.2024 um 18:07 durch Sanjo Babić
Bild: AUF1 / Eigenes Werk
Bild: AUF1 / Eigenes Werk

Mit einer schockierenden Mehrheit von knapp 80% stimmte der Bundestag am Donnerstag für die Umsetzung des Pandemiepakts in Deutschland. Dass ein AfD-Antrag von den übrigen Abgeordneten abgelehnt wird, ist nicht sonderlich überraschend. Nun müsste der Pandemievertrag jedoch vom Bundestag ratifiziert werden. Würden die Politiker dort anders abstimmen? Und wissen diese vielleicht doch mehr über den geplanten Pakt, als öffentlich bekannt ist?

Antworten darauf gibt der AfD-Bundestagsabgeordnete René Springer.

Quelle: AUF1

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte treuer in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige