Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Fernsehen Ginge es der Bundesrepublik ohne Wiedervereinigung besser?

Ginge es der Bundesrepublik ohne Wiedervereinigung besser?

Archivmeldung vom 17.10.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.10.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
ZDFcheck - Der Faktencheck von heute.de Bild: "obs/ZDF"
ZDFcheck - Der Faktencheck von heute.de Bild: "obs/ZDF"

"Ohne Wiedervereinigung würde die Bundesrepublik heute besser da stehen" - an dieser Behauptung halten Millionen Deutsche fest. Das ZDF prüft anlässlich des Jubiläums "25 Jahren Mauerfall" bekannte Mythen über Wiedervereinigung und DDR -und benötigt dafür die Expertise aus der Bevölkerung. Unter zdfcheck.zdf.de starten ab heute, 17. Oktober 2014, fünf Checks deutsch-deutscher Mythen.

Ob es "in der DDR keine Bananen gab" oder dort die "Kinderbetreuung wirklich besser war" als in Westdeutschland, dazu sind Einschätzungen unter zdfcheck.zdf.de erwünscht. Ebenso zu der Frage "Gab es in der DDR keine Arbeitslosen?" Die User können die Recherche live und transparent verfolgen und sich selbst daran beteiligen. Die Ergebnisse dieser #ZDFchecks werden vom 27. bis 31. Oktober 2014 in den Nachrichtensendungen des ZDF und auf heute.de veröffentlicht.

Mit dem #ZDFcheck hatte das ZDF erstmals im Wahljahr 2013 den Faktengehalt von Politikeraussagen geprüft. Und auch zur Europawahl im Mai dieses Jahres bewährte sich der Faktencheck erneut.

http://heute.de

http://zdfcheck.zdf.de

http://twitter.com/zdf

Quelle: ZDF (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte verl in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige