Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Fernsehen George Soros: Der Milliardär, der die Welt an den Rand des Dritten Weltkriegs brachte

George Soros: Der Milliardär, der die Welt an den Rand des Dritten Weltkriegs brachte

Archivmeldung vom 22.02.2024

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.02.2024 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: AUF1 / Eigenes Werk
Bild: AUF1 / Eigenes Werk

Der Great Reset, der große Neustart, ist in vollem Gange und er verheißt nichts Gutes. Ein Mann, dessen Name in diesem Zusammenhang immer wieder auftaucht, ist George Soros. Der Milliardär hat mit seiner Stiftung ein Netz über die ganze Welt gezogen, das Presse, Justiz und Politik beeinflusst. Zusammen mit der Obama-Regierung trugen Soros-nahe Aktivisten 2014 zum Umsturz in der Ukraine bei. Seitdem herrscht dort Krieg. Von Anbeginn waren die Systemmedien keine neutralen Beobachter dieses Konflikts. Kein Wunder: Soros sponsert mehr als 250 Mediengesellschaften auf der ganzen Welt, wie Autor Collin McMahon in seinem Buch „George Soros' Krieg“ aufdeckt.

In unserer neuen Sendung „AUFgeblättert“ präsentiert Kurt Guggenbichler Bücher, die Ihnen die Augen öffnen werden. Denn nicht immer ist eine Sache so, wie sie uns Regierungen, Systemmedien oder so genannte Experten weismachen wollen. „Nach der Lektüre dieses Buches werden sie künftig gehörte oder gelesene Nachrichten in Rundfunk oder Zeitungen anders bewerten“, so Guggenbichler.  

Das Buch „George Soros' Krieg“ ist hier erhältlich: https://www.auf1.shop/products/george-soros-krieg

Quelle: AUF1

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte finanz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige