Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Fernsehen Neue ZDF-Doku: Hannes Jaenicke im Einsatz für das Schwein

Neue ZDF-Doku: Hannes Jaenicke im Einsatz für das Schwein

Archivmeldung vom 28.05.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.05.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Hannes Jaenicke im Gnadenhof "Land der Tiere" in Mecklenburg-Vorpommern. Bild: ZDF Fotograf: ZDF/Markus Strobel
Hannes Jaenicke im Gnadenhof "Land der Tiere" in Mecklenburg-Vorpommern. Bild: ZDF Fotograf: ZDF/Markus Strobel

Der neue Einsatz von Hannes Jaenicke für Tiere gilt dem Schwein. Ohne verstörende Schockbilder und mit sensiblen Einblicken gelingt es dem Schauspieler und Umweltschützer in der neuen Dokumentation "Hannes Jaenicke: Im Einsatz für das Schwein" am Dienstag, 31. Mai 2022, 22.15 Uhr im ZDF, die Entwicklung eines erschreckend effizienten Systems offenzulegen, das Deutschland zum größten Schweinefleischerzeuger Europas hat aufsteigen lassen. Mit Expertinnen und Experten sowie im Gespräch mit dem Philosophen Richard David Precht skizziert Jaenicke Lösungsansätze für den Ausstieg aus diesem "Schweinesystem".

Grundlegende Forschungsarbeit zu dem Verhalten und der Intelligenz von Schweinen leistet das Clever Pig Lab in Österreich. Hannes Jaenicke begleitet die Arbeit der Wissenschaftlerinnen rund um Marianne Wondrak und erfährt vieles über die erstaunlichen kognitiven Fähigkeiten von Schweinen. Die Erkenntnisse aus dem Clever Pig Lab sollen helfen, die Bedürfnisse von Schweinen besser zu verstehen.

Die Haltungsbedingungen in der konventionellen Schweinezucht sind weit von den Bedürfnissen der Tiere entfernt. Schweine werden von klein auf an den Stall angepasst und nicht umgekehrt. Hannes Jaenicke besucht Ralf Remmert, einen Schweinehalter in Brandenburg, der das ändern will. Mit ihm spricht er über den Preisverfall bei der Massentierhaltung und darüber, wie Landwirte den Ausstieg aus der hocheffizienten Tierhaltung schaffen können.

Mehr als 23 Millionen Schweine leben zurzeit abgeschottet in Massenställen. "Im Land der Tiere", einem Gnadenhof für ehemalige Nutztiere, ist das anders. Hier lernt Jaenicke die fünfjährige Hanna kennen. Als Zuchtsau 624 hat sie bis vor Kurzem ihr Leben zwischen Kastenstand und Abferkelbucht verbracht, über einhundert Ferkel geboren, die ihr alle nach nur wenigen Wochen weggenommen wurden. "Im Land der Tiere" bekommt sie einen Namen statt einer Nummer und darf zum ersten Mal ihren Nachwuchs selbst aufziehen.

Quelle: ZDF (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte grell in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige