Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Wissenschaft Wofür ist die Lohnmessung notwendig?

Wofür ist die Lohnmessung notwendig?

Archivmeldung vom 01.08.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.08.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Kegelradgetriebe
Kegelradgetriebe

Foto: Aconcagua
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Für jedes Material gibt es ein passendes Messverfahren. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Blechteile, Kunststoff, Gussteile aus Metall, Keramik, Glas, silikonartigen, Gummi- Materialien oder textil bezogene Oberflächen handelt. Für jede Aufgabe gibt es ein passendes Messverfahren. Je nach Unternehmen verfügen diese über einen kleineren oder größeren Messgerätepark, mit unterschiedlichem Volumen, um mit einer hohen Genauigkeit in kurzer Zeit Messergebnisse zu liefern.

Was kann mit einem Messverfahren alles gemessen werden?

Anwendungen

  • Geometrische Überprüfung der Produktspezifikation Maß, Lage, Form mit 100%tiger Genauigkeit
  • Messprogrammerstellung für ZESS CALIGO und ZEISS CALYPSO
  • Kurvenmessung, Soll-ist Vergleich, Vergleich gegen CAD-Datensatz
  • Erstmusterung inklusive Prüfbericht (z. B. PPAP oder VDA)
  • Reserve Engineering und Flächenrückführung durch verschiedene Verfahren, z. B. Lasertriangulation, Streifenlichtprojektion und Computertomografie
  • hochgenaue Referenzbauteilen-Messung
  • Fahrzeug-Komponenten-Messung, vom Türgriff über die Bauteile des Motors wie z. B. Kurbelgehäuse, Zylinderkopf, Achsteilen und Fahrwerksmessung, bis hin zur Karosseriemessung.

Mit der Computertomografie (CT) Bauteile röntgen

Die CT-Messung sorgt für eine zerstörungsfreie Prüfung von Baugruppen, Zusammenbauten und fertigen Geräten durch eine Visualisierung des tatsächlichen Zustands im Inneren der zu messenden Teile. Mit dieser Methode sind dann Verschleiß Untersuchungen, Montagekontrollen und Fehleranalysen prüfbar. Bauteile mit einem Durchmesser bis zu 1500 mm können mit einer Auflösung im Nanometerbereich tomografiert werden.

Verzahnungsmessung

Ob schräg verzahnte Zylinderräder, spiralverzahnte Kegelräder, Rotoren oder Schnecken Profile. Messbar sind alle gängigen Zahnradtypen bis zu einem Durchmesser von drei Metern und sie können auch normgerecht ausgewertet werden. Über die messtechnische Lösung entscheidet jede Applikation. Machbar ist die Messung mit und ohne Drehtisch, als auch im Sterntastersystem oder in der liegenden Messung mit Fächertastersystem.

Oberflächen-, Form- und Konturmessungen

Formtester ermöglichen die Auswertung von Zylinderform, Rundheit, Rechtwinkligkeit, Geradheit, Parallelität, Ebenheit, Konzentrizität, Koaxialität, Dickenabweichungen und Rundlauf. Derartige Konturmessgeräte und Rauheitssensoren liefern in der Prozessabwicklung sichere Ergebnisse über Fasen, Radien, Konturen, Welligkeit, Rauheiten, Einstiche, Winkel und Längentoleranzen.

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten für die Darstellung der Messergebnisse. Diese sind von den Anforderungen abhängig. Geliefert werden die Daten in Form eines Soll-Ist-Vergleiches, digital oder auch als Kurvenauswertung auf Papier. Für die Weiterverarbeitung der Messdaten stehen somit alle Möglichkeiten offen. Den Export der Messergebnisse zu CAQ-Systemen ermöglichen unterschiedliche Schnittstellen.

ZEISS CALYPSO – von der Zeichnung zur Messung

Die Regelgeometrien lassen sich mit Zeiss Calypso schnell, einfach und verlässlich ausführen. Durch anklicken der favorisierten Merkmale mit der Maus lässt sich das Programm ganz unkompliziert programmieren. Im Zusammenschluss von Sensoren und Messgeräten von Zeiss erhält der Kunde ein performantes System aus einer Hand. Dank zahlreicher Erweiterungen die optional möglich sind, bietet ZEISS CALYPSO selbst für spezielle Aufgaben die passenden Werkzeuge. Als perfekter Partner hierfür bietet sich die Firma IBS Quality an.

Highlights

  • Umfahrwege automatisch
  • effizienter automatischer Messablauf, ohne Erfassung unnötiger Elemente
  • Zeiss Calypso PMI, anhand von Produkt- und Fertigungsinformationen im CAD-Modell erfolgt eine automatische Prüfplanerstellung

Die benötigten geometrischen Messelemente wie Linien, Kreise oder Ebenen für ein Prüfmerkmal, werden in Zeiss Calypso gesondert verwaltet. Diese Trennung von Messelementen und Prüfmerkmalen macht Zeiss Calypso schneller, flexibler und bedienungsfreundlicher als alle sonstigen Messprogramme.

Was versteht man unter einem Erstmusterprüfbericht?

Dem Kunden sind für die Freigabe zur Produktion eines Produktes die geforderten Werte und Parameter nachzuweisen. Anhand eines Serien-Teiles werden eine Vollmessung und die Werte in einem Prüfbericht dokumentiert. Dieser Prüfbericht/ Protokoll wird nach DIN EN 9102, VDA oder den Kunden-Vorgaben durchgeführt und erstellt. Das ganze Szenario nennt sich dann „Erstmusterprüfbericht“. Alle gewünschten Kundendaten werden in diesem Prüfbericht überprüft und somit die Serienfähigkeit der Produktion nachgewiesen. So entsteht ein unmissverständliches und nachvollziehbares Nachweisdokument.

---

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte anschl in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige