Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Wirtschaft WAZ: Die Zeit läuft davon

WAZ: Die Zeit läuft davon

Archivmeldung vom 13.06.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.06.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Es könnte so einfach sein: Arcandor, dieser vor die Wand gemanagte Mischkonzern mit diesem nichtssagenden Kunstnamen, verschwindet. Konkurrenten, die besser gewirtschaftet haben, übernehmen alles, was noch funktioniert.

Dazu würden auch die meisten der 89 Karstadt-Häuser gehören. Dass sie mitten in der Wirtschaftskrise zurück in die schwarzen Zahlen gefunden haben, ist der beste Beweis dafür. Doch in einem einmal zugrunde gewirtschafteten Konzern ist nichts mehr einfach. Das Verfahren der Planinsolvenz bietet eigentlich alle Möglichkeiten für eine gründliche Sanierung, die möglichst viele Arbeitsplätze erhält. Bei Arcandor verkomplizieren aber zwei Dinge das Verfahren erheblich: Die Verpfändung der Unternehmensteile an die Banken und der noch von Middelhoff vollzogene Verkauf der Immobilien. Ohne Zustimmung der Banken geht gar nichts mehr. Dabei läuft gerade den Karstadt-Häusern die Zeit davon. Wenn erst Lieferanten abspringen und Kunden Markensachen vermissen, waren die so schön schwarzen Zahlen aus dem ersten Halbjahr vorerst die letzten.

Quelle: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Videos
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginn
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginns
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte atrial in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige