Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Wirtschaft Anlagemünzen - Eine lohnenswerte Investition?

Anlagemünzen - Eine lohnenswerte Investition?

Archivmeldung vom 05.06.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.06.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Jan Kowalski / pixelio.de
Bild: Jan Kowalski / pixelio.de

Dass Münzen äußerst beliebte Sammelobjekte sind ist nichts Neues, ebenso wenig wie die Tatsache, dass deren Wert massiv ansteigen kann. Diese Anlagemünzen, die manchmal auch als Bullionmünzen bezeichnet werden, bestehen in den meisten Fällen aus einem hohen Feingehalt an Gold oder Silber, in Ausnahmefällen auch aus Platin oder Palladium und werden in hoher Stückzahl geprägt. Der Preis beim Kauf dieser Münzen richtet sich fast ausschließlich nach dem Materialwert, es werden lediglich niedrige Prägungs- und Verarbeitungsgebühren aufgeschlagen.

Aus diesem Grund ist der aufgeprägte Nennwert wesentlich niedriger als der Metallwert, sodass allein auf den Wertanstieg des Edelmetalls spekuliert wird. Dennoch können einige Anlagemünzen als offizielles Zahlungsmittel genutzt werden.

Im Gegensatz zu den klassischen Sammelmünzen, die ihren Gewinn größtenteils aus der geringen Auflage ziehen, sind Bullionmünzen eine zuverlässige Anlagemethode. In Krisenzeiten ist der Metallwert deutlich wichtiger als ein Liebhaber-Wert. Der Wert der Münze wird in Unzen gemessen, eine Unze beträgt 31,103 Gramm. Um die Wünsche aller Anleger zu erfüllen, werden die meisten Münzen in verschiedenen Größen angeboten, sodass die Münzen zwischen 1/10 Unze und einer Unze messen können. Obwohl die Kosten zwischen einem Edelmetall-Barren und der entsprechenden Anlagemünze nur geringfügig sind, bieten die Münzen doch erhebliche Vorteile, gerade für private Anleger. Insbesondere, wenn nur ein kleiner Geldbetrag in das Edelmetall investiert werden soll, bieten sich die Anlagemünzen in verschiedenen Größen und Reinheiten an. Darüber hinaus erfreuen sie sich auch als geschenkte Wertanlage einer immer größeren Beliebtheit. Zu den bekanntesten Münzen zählen der Krügerrand, der American Eagle und der Maple Leaf.

Letztendlich sind Anlagemünzen eine ideale Investitionsmöglichkeit für Privatpersonen, die nur ein wenig Geld investieren möchten. Da über die Größe der Münze individuell entschieden werden kann, können auch Kleinbeträge angelegt werden. Gerade in Zeiten einer Finanzkrise zählen Edelmetallwerte zu den stabilsten Anlageformen und lassen sich leicht verkaufen. Besonders bei Goldmünzen lohnt sich die Anlage, da sie im Gegensatz zu Silbermünzen der Mehrwertsteuer-Befreiung unterliegen.
Doch auch Edelmetall kann im Wert verfallen, der Kurs kann ähnlich wie bei anderen Anlagen sinken. Ein weiterer Nachteil besteht darin, dass Edelmetall nicht verzinslich ist, der Gewinn hängt einzig und allein vom aktuellen Kurs ab.

Videos
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte unsere in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige