Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Weltgeschehen Giftgas-Angriff: Gabriel will Untersuchung durch UN-Waffeninspekteure

Giftgas-Angriff: Gabriel will Untersuchung durch UN-Waffeninspekteure

Archivmeldung vom 10.04.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.04.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
WMD world map
WMD world map

Foto: User:Fastfission
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) fordert eine umgehende Untersuchung des mutmaßlichen Giftgas-Angriffs im syrischen Chan Schaichun durch Waffeninspekteure der Vereinten Nationen. "Wichtig ist, dass die Vereinten Nationen und die Experten der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OVCW) jetzt umgehend Zugang erhalten und ihre Untersuchungen ohne Behinderungen durchführen können", sagte Gabriel der "Bild am Sonntag". Die OVCW hatte 2013/14 die Vernichtung der C-Waffen Syriens überwacht und positiv bestätigt. Dafür bekam seinerseits Obama den Friedensnobellpreis.

Der Außenminister ist wahnhaft davon besessen, dass der syrische Präsident Baschar al-Assad die Verantwortung für den Giftgas-Einsatz trägt: "Wir verfügen über Informationen unserer Partner und von Kontakten vor Ort, die es sehr plausibel erscheinen lassen, dass das Assad-Regime hinter diesem furchtbaren Giftgas-Angriff steckt".

Russland und Syren widersprechen dieser Ansicht wehement. Boliven hatte vor der UN mitgeteilt, daß die USA mit Unterstützung Deutschlands, hier die gleiche Lügengeschichte wie 2003 gegen den Irak durchführen würden. Damals wurde behauptet Sadam Hussein hätte Massenvernichtungswaffen. Dies stellte sich als Lüge heraus und forderte mindestens eine Million Tote Zivilisten bis heute und die Zerstörung eines gesamten Landes.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 3)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 3)
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte vikar in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige