Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Weltgeschehen Geben britische, irische, kanadische und andere Regierungen zu, dass Covid-19 nicht existiert?

Geben britische, irische, kanadische und andere Regierungen zu, dass Covid-19 nicht existiert?

Freigeschaltet am 31.12.2020 um 17:12 durch Thorsten Schmitt
Coronavirus (Symbolbild)
Coronavirus (Symbolbild)

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Im Rahmen der Gesetzgebung zur Informationsfreiheit (Freedom of Information legislation) haben „Principia Scientific of London“ zusammen mit anderen Institutionen auf der ganzen Welt Anfragen an viele Regierungen gestellt, um alle Details des Covid-19 verursachenden Virus offenzulegen. Zu denjenigen, die bisher geantwortet haben, gehören die Regierungen von Großbritannien, Kanada und Irland. Alle haben im Prinzip erklärt, dass sie nirgendwo auf der Welt Aufzeichnungen finden können, die den sogenannten "Virus", der die sogenannte Covid-19-"Krankheit" verursacht, eindeutig identifizieren.

Der für ExtremNews als Auslandskorrespondent tätige Karma Singh schreibt hierzu: "Es gibt natürlich noch weitere, verwirrende Punkte und das sind Sars-Cov-2 und PCR-Tests. Die angehäuften Beweise deuten stark darauf hin, dass diese dem Mix hinzugefügt wurden, mit dem genauen Zweck, Verwirrung zu stiften. Um Ausweichmanöver zu vermeiden, wurden in den Anträgen auf Informationsfreiheit sowohl das Sars-Cov-2 als auch das Covid-19 verursachende Virus angefragt, da diese ganz klar NICHT dasselbe sind.

Zuerst zum PCR-Test:

Sowohl der Erfinder, der Nobelpreisträger Dr. Kerry Mullis PhD, als auch alle Hersteller haben kategorisch erklärt, dass er für diagnostische Zwecke ungeeignet ist.

Was die PCR macht, ist, Spuren von spezifischem genetischen Material zu nehmen und es zu amplifizieren, um eine ausreichende Menge für die Untersuchung zu erhalten. Sie tut dies, indem sie ein Zielgenom in Zyklen repliziert, d.h. jeder Zyklus verdoppelt die Menge des Materials. Allerdings gibt es auch Grenzen. Selbst bei bestimmungsgemäßem Gebrauch führen mehr als 35 Zyklen so viel "Rauschen" ein, dass keine aussagekräftigen Ergebnisse erzielt werden können. Bei den sogenannten Covid-Tests ist es jedoch normal, dass 40 bis 45 Zyklen verwendet werden, was zu einer enormen Anzahl (weit über 90%) von "falsch-positiven" Ergebnissen führt, d.h. dass ein "Virus" vorhanden ist, der eigentlich nicht vorhanden ist.

Sars-Cov-2: Dies ist KEIN Virus oder etwas Ähnliches!

Es handelt sich um ein Proteinfragment, das viele, viele Male kleiner ist als ein Virus, 0,12333% eines "Virus", um genau zu sein, wie von den amerikanischen Centers for Disease Control aufgezeichnet und von Dr. Tom Cowan enthüllt.

Es wurde in dieses Programm aufgenommen, weil es sehr weit verbreitet und seit 2013 bekannt ist. Dr. Cowan berichtet, dass es eine Affinität zum Nierengewebe von Affen hat, aber nicht in menschlichem Gewebe gedeiht, d.h. es kann weder für den Menschen ansteckend sein noch eine Krankheit verursachen. Zu diesem Zeitpunkt ist nicht bekannt, was der Ursprung oder Zweck dieses Mikroproteins ist.

Wenn wir diese beiden Punkte zusammennehmen, stellen wir fest, dass ein bekanntermaßen ungeeigneter Test auf eine Art und Weise verwendet wurde, die bekanntermaßen unzuverlässige Ergebnisse liefert, um auf das Vorhandensein von etwas zu testen, von dem keine Verbindung zu irgendeiner menschlichen Krankheit bekannt ist.

Daher die Anfragen nach den Gesetzen zur Informationsfreiheit. Die staatlichen Gesundheitsbehörden wurden aufgefordert, den Nachweis zu erbringen, dass es tatsächlich eine neue Krankheit namens "Covid-19" gibt und dass es einen Virus gibt, der sie verursacht. Keiner von ihnen war in der Lage zu zeigen, daß beides existiert.

Also, was IST Covid-19? Woran leiden all diese Menschen im Krankenhaus? Woran sind Hunderte von Menschen gestorben?

Die angeblichen Symptome von "Covid-19" können bei fast jeder staatlichen Gesundheitsbehörde erfragt werden. Einige der Symptombezeichnungen wurden ins Lateinische übersetzt, um die Sache weiter zu verwirren; Online-Übersetzungsmaschinen ermöglichen jedoch eine schnelle Rückübersetzung in moderne Sprachen.

Wenn wir uns die Symptomliste ansehen, stellen wir fest, dass sie mit denen einer Erkältung oder einer leichten Grippe identisch sind. Jedes Jahr, gehäuft im März und im Oktober/November, werden mehrere Tausend alte und gebrechliche Menschen sowie einige mit anderen schweren Krankheiten von einer schweren Erkältung oder Grippe zusätzlich zu ihren anderen Krankheiten überwältigt. Dies geschieht bekanntlich jedes Jahr und in der Regel in ähnlicher Anzahl. Im Jahr 2020 sind keine Zahlen zu verzeichnen, die über die typischen Zahlen der letzten Jahre hinausgehen. Die Sterbezahlen liegen sogar deutlich unter denen von 2018.

All dies und vor allem die völlige Unfähigkeit der Regierungen, Beweise für das Gegenteil zu erbringen, lässt uns unausweichlich und unvermeidlich zu dem Schluss kommen, dass nichts außergewöhnliches geschieht und dass aus Gründen, die auf dieser Seite nicht behandelt werden, der normale jährliche Grippe-Zyklus einfach in "Covid-19" umbenannt wurde. Es gibt keine Beweise dafür, dass irgendetwas anderes als dies geschehen ist oder geschieht.

Schließlich der "neue Super-Virus"-Stamm, der in England "entdeckt" wurde. Dabei handelt es sich nicht um ein Virus, sondern um eine leichte Variation des Sars-Cov-2-Teilchens. Nichts deutet darauf hin, dass er "infektiöser" ist als sein harmloser Urahn.

Diese Woche wurde die gleiche Variante in Colorado entdeckt, etwa 7.400+ Kilometer von London entfernt. Da es keinen möglichen physischen Kontakt gibt, hat dies interessante Auswirkungen auf die Politik der "sozialen Distanzierung"!"

Informationsquellen zu diesem Bericht:

Sie können die offizielle Erklärung der britischen Regierung vom 2. Oktober hier nachlesen:
https://principia-scientific.com/uks-govt-office-for-science-admits-no-proof-of-isolated-covid-19-virus/

Die offizielle Antwort der Regierung von Eire (Republik Irland) finden Sie in diesem Video hier:
https://brandnewtube.com/watch/today-they-were-forced-to-admit-that-x27-covid-19-x27-does-not-exist_YCLOFsvBA4MhBD1.html

Health Canada hat ebenso wie die Behörden in Australien zugegeben, dass sie das isolierte Virus noch nie gesehen haben und niemanden auf der Welt kennen, der es gesehen hat. Weitere Details können hier nachgelesen werden:
https://www.fluoridefreepeel.ca/health-canada-has-no-record-of-covid-19-virus-isolation/

Karma Singh erklärt in seinem Buch "Tyrannosaurus Pharmaceuticus R.I.P.", wie das eigentlich funktioniert. Das Buch ist exklusiv bei https://www.tprip.de erhältlich.

Dieser Artikel ist hier als .pdf-Datei zur Weitergabe verfügbar:
https://www.harmonyenergyconsultants.com/doc/Newsletters/ES_existiert_nicht.pdf

Hier ist er auch in englischer Sprache verfügbar:
https://www.harmonyenergyconsultants.com/doc/Newsletters/IT_doesnt_exist.pdf

Quelle Karma Singh / ExtremNews

Videos
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lache in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige