Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Politik AfD Bundestagsreden (20.10): Flutkatastrophe = Klimawandel? Wissenschaft widerspricht!

AfD Bundestagsreden (20.10): Flutkatastrophe = Klimawandel? Wissenschaft widerspricht!

Archivmeldung vom 20.10.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.10.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: AfD Deutschland
Bild: AfD Deutschland

Die verheerende Flutkatastrophe im Juli 2021 wird von interessierten grünen Kreisen politisch instrumentalisiert und mit dem vermeintlich menschengemachten Klimawandel in Verbindung gebracht. Der AfD-Bundestagsabgeordnete Peter Boehringer betont hingegen, dass Wissenschaftler und sogar Bundesbehörden diesem Unsinn widersprechen.

Sehen Sie hier die Rede im Video:

Die Lehre aus Afghanistan!

Die aktuelle Situation in Afghanistan zeugt von einem beispiellosen Versagen des Westens, aber auch der Altparteien in Deutschland. Der AfD-Bundestagsabgeordnete und AfD-Ehrenvorsitzende Alexander Gauland verdeutlicht im Bundestag, welche zentrale Lehre aus dem Desaster zu ziehen ist.

Sehen Sie hier die Rede im Video:


Sozialstaat ODER offene Grenzen! Beides geht nicht!

Einerseits brüllen Linke: „Wir haben Platz“, andererseits beschweren sie sich über fehlende Wohnungen. Dieser Widerspruch ist ein Symbol für das Unvermögen der politisch Korrekten, zu verstehen, dass ein Zusammenhang zwischen Sozialstaat und geschützten Grenzen besteht. Der AfD-Bundestagsabgeordnete Stefan Keuter prangert deshalb im Bundestag an: „Immer mehr Altdeutsche buckeln für immer mehr Neudeutsche!“

Sehen Sie hier die Rede im Video:


Quelle: AfD Deutschland

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schluf in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige