Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Politik Schrang TV: Chemnitz für Dummies – ja nicht anschauen!

Schrang TV: Chemnitz für Dummies – ja nicht anschauen!

Archivmeldung vom 11.09.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.09.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Heiko Schrang
Bild: Heiko Schrang

Obwohl es laut dem Ministerpräsidenten von Sachsen Michael Kretschmer und dem Verfassungsschutz-Chef Hans-Georg Maaßen keine Hetzjagden auf Ausländer gab, reißt die Chemnitz Hysterie nicht ab. Dies schreibt der Publizist Heiko Schrang in der Erklärung zu seiner neusten Sendung.

Weiter heißt es: "Mittlerweile hat das Ansehen Deutschlands in der Welt massiv Federn gelassen.

Auf Grund meiner letzten Videos zu dieser Thematik, haben wir unzählige Mails aus dem Ausland erhalten. Die Menschen können nicht verstehen, wie hier reihenweise junge Frauen vergewaltigt und Menschen ermordet werden und die, die sich dagegen auflehnen, von der Regierung als Pack und Rechte bezeichnet werden.

Es wird alles aufgefahren, um den Eindruck zu erwecken, dass wir kurz vor der Machtergreifung des „vierten Reiches“ stehen, was mit allen erdenklichen Mitteln verhindert werden muss. Dazu gehört beispielsweise, dass viele Prominente und Großfirmen bei der Kampagne „Wir sind mehr“ mitmachen.

Deutschland ist mittlerweile der Hauptzahlmeister der Welt und ist in der Flüchtlingskriese vergleichbar, wie eine Mutter, die Drillinge gebärt, diese aber nicht versorgt, dafür aber alle Kinder aus der Nachbarschaft. Die Folge daraus wäre, dass es ihre eigenen Kinder irgendwann versterben aber alle anderen wohl auf sind. Unter diesem Gesichtspunkt ist auch zu sehen, dass mittlerweile 1,4 Millionen Kinder in Deutschland von Kinderarmut betroffen sind.

In der neuen Schrang TV Sendung geht es um folgende Themen:

  • Warum mussten die Tagesthemen eingestehen, dass sie falsche Bilder und Falschmeldungen zu den Chemnitz Ereignissen gebracht haben
  • Läuft eine groß angelegte Verschwörung von Politikern, Medien, Richtern und Staatsanwälten gegen die eigene Bevölkerung ab
  • Warum werden 5,5 Millionen Euro nur für ein Hochsicherheits-Gerichtssaal ausgegeben und dafür extra eine umgewidmete Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge genommen
  • Welchen Grund kann es geben, dass immer mehr große Firmen ungefragt den Verbrauchern ihre politische Gesinnung mitteilen

Quelle: Heiko Schrang

Die Bücher "Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen 2" und die "Die Souveränitätslüge" sowie Heiko Schrangs Bestseller „Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen“ als Hardcover, als Kindle-E-Book und als Hörbuch können hier bestellt werden. Dort gibt es auch sein neusten Buch "Die GEZ-Lüge". Weitere Informationen zur Tätigkeit von Heiko Schrang erhalten Sie auf der Seite: www.macht-steuert-wissen.de

Anzeige:
Videos
Sendung "ThorsHammer"
ExtremNews startet investigatives Sendeformat
Raumenergieprodukt, das im Video am Ende des Textbeitrages zu sehen ist.
Durchbruch der Freien Energie?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige