Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte Ernährung CBD in Lebensmitteln für ein besseres Wohlbefinden

CBD in Lebensmitteln für ein besseres Wohlbefinden

Archivmeldung vom 30.06.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.06.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Cannabis (Symbolbild)
Cannabis (Symbolbild)

Foto von Nataliya Vaitkevich von Pexels

In zahlreichen wissenschaftlichen Studien konnten Forscher herausfinden, dass das aus der Hanfpflanze stammende Cannabidiol eine effektive Wirkung auf den menschlichen Körper erzielen kann. Ob bei chronischen Beschwerden, wie zum Beispiel chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen wie Colitis Ulcerosa oder Morbus Crohn, an denen immer mehr Patienten leiden, können erstaunliche Ergebnisse erzielt werden, ebenso bei Betroffenen mit psychischen Beschwerden sowie sogar in der Behandlung von Krebspatienten.

Smoothie
Smoothie

Foto von Tom Leishman von Pexels

Und auch Menschen, die nicht an einer Erkrankung leiden, können durch CBD Tropfenprofitieren. Cannabidiol ist reich an wertvollen Inhaltsstoffen wie zum Beispiel Vitaminen, Spurenelementen, Mineralien und Omega drei Fettsäuren. Letztere sind vor allem für unser Gehirn wertvoll, denn die hochwertigen Säuren sorgen für eine bessere Verbindung der Gehirnzellen und können so das Risiko für eine Erkrankung wie zum Beispiel Demenz oder Alzheimer verringern.

CBD - der Allrounder für unsere Gesundheit

Aufgrund der vielseitigen positiven Wirkungen, die das Naturprodukt CBD auf uns haben kann, ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr Produkte mit dem wirksamen Inhaltsstoff auf den Markt gebracht werden. Dabei fällt auf, dass CBD in vielen unterschiedlichen Varianten auf dem Markt angeboten werden. Als wasserlösliches Öl kann es durch die Einnahme über die Mundschleimhaut schnell in den Organismus gelangen und die enthaltenen Cannabinoide an die jeweiligen Rezeptoren im Gehirn andocken lassen. Hier entfaltet sich die besondere Wirkung des CBDs, indem die Schmerzrezeptoren ausgeschaltet werden, die entzündungshemmende Wirkung angeregt wird oder die wertvollen Nährstoffe auf den Körper übergehen.

Cannabidiol in der Küche

Nicht nur für Schmerzpatienten oder entzündungsgeplagte Betroffene ist CBD eine echte Erleichterung und ein hilfreiches Naturprodukt, mit dem man seine Beschwerden auf sanfte Art und Weise lindern kann. Auch als tägliches Nahrungsergänzungsmittel können CBD Tropfen helfen, Tag für Tag mehr Wohlbefinden zu erhalten.

Auf dem Markt werden schon jetzt zahlreiche Lebensmittel angeboten, die den natürlichen Wirkstoff enthalten. Von Tees, die eine beruhigende Wirkung mit sich bringen, über Kaugummis und Gummibärchen für einen gesunden Snack bis hin zu nährstoffreichen Müslis, die durch den Zusatzstoff CBD zum gesunden Frühstück werden - für fast jeden Konsumenten ist das richtige Produkt dabei.

Doch auch als Öl kann CBD in der Küche genutzt werden. Studien zeigten, dass hochwertige Produkte durch das Vermengen mit Fett besser vom Körper absorbiert werden und ihre wohltuende Wirkung so schneller erzielen können. Es kann also durchaus in der Küche verwendet werden und so die Gesundheit mit der Speise verbessern. Es ist aber unbedingt darauf zu achten, dass man das CBD Öl nicht direkt beim Kochen oder Braten verwendet, denn durch die Erhitzung gehen wertvolle Terpene im CBD verloren. Die wirkungsvollen Inhaltsstoffe verdampfen beim Erhitzen. So werden die CBD Tropfen nicht mehr ihre volle Wirksamkeit erzielen können. Es ist jedoch möglich, die Tropfen direkt auf die lauwarme Speise zu geben und so den vollen Nutzen auskosten zu können.

CBD Tropfen lassen sich auf vielseitige Art in der Küche nutzen. In fruchtigen Süßspeisen kann die gesunde Zutat beigefügt werden, auch in das tägliche Müsli oder in einen Smoothie kann man die wertvollen CBD Tropfen geben. Doch Achtung: CBD Tropfen haben in der Regel einen intensiven Eigengeschmack, den nicht jeder mag. Reine Natur-Öle haben meist einen erdigen bis grasigen Geschmack, der natürlich dann auch den Geschmack der Speise beeinflussen kann.

Die richtige Lagerung

CBD Tropfen sind extrem lichtempfindlich. Wer CBD Tropfen als Zutat in der Küche verwenden möchte, sollte die kleinen Fläschchen daher an einem dunklen Ort aufbewahren.

----

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte leine in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige