Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Berichte IT/Computer Auch in Deutschland gelangen täglich tausende von persönlichen Datensätzen in die falschen Hände!

Auch in Deutschland gelangen täglich tausende von persönlichen Datensätzen in die falschen Hände!

Archivmeldung vom 29.11.2007

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.11.2007 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Niemand möchte, dass seine persönlichen Daten in die falschen Händen geraten. Die Aufregung über den aktuellen Datenverlust in England ist sehr groß und zeigt wie problematisch der Umgang mit sensiblen Daten ist.

Aber täglich gelangen auch in Deutschland persönliche und sensible Daten ganz ungewollt in die falschen Hände. So zeigte sich in einer aktuellen Studie von "Convar - Die Datenretter", dass 98% aller Daten, die z.B. auf CD, DVD oder Magnetband per Post, Brief oder Paket versendet werden, komplett ungesichert, sprich unverschlüsselt sind!

Wird die Sendung z.B. falsch zugestellt, so erhält jeder der den Datenträger nun in Besitz hat ungehindert Zugriff auf diese Daten. Dabei spielt es keine Rolle ob sich auf dem Datenträger persönliche Bilder, Vertrags- bzw. Buchhaltungsdaten, Pläne, Entwicklungsunterlagen, oder sogar Ihr IDEA Export für das Finanzamt befinden. Dabei ist der Schutz der Daten auf dem Transportweg so einfach. Convar - Die Datenretter verschlüsseln zum Beispiel alle Daten, die nach einer erfolgreichen Rekonstruktion an den Kunden zurück gesandt werden. Dadurch ist gewährleistet, dass nur Convar und der legitime Empfänger, welcher in Besitz des passenden Schlüssels ist, die Daten nach Erhalt öffnen kann. Gelangen die Daten an eine unberechtigte Person so sind diese für ihn nicht einsehbar!

Die Verschlüsselung kann heute ganz einfach mit kostenlosen Open-Source-Programmen wie z.B. "TrueCrypt" erfolgen.

Quelle: Pressemitteilung CONVAR Deutschland GmbH

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kabine in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige