Sie sind hier: Startseite Nachrichten Wirtschaft Studie: Krankenversicherung kostet Selbstständige oft halbes Einkommen

Studie: Krankenversicherung kostet Selbstständige oft halbes Einkommen

Archivmeldung vom 14.01.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.01.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt. Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Benjamin Klack / pixelio.de
Bild: Benjamin Klack / pixelio.de
Dass einem großen Teil der Selbstständigen Armut im Alter droht, weil ihr Einkommen nicht ausreicht, privat angemessen vorzusorgen, ist inzwischen ein Allgemeinplatz - nun bestätigt eine Studie des Wissenschaftlichen Instituts der Ortskrankenkassen (WidO), über die das "Handelsblatt" (Freitagausgabe) berichtet, dass vor allem Selbstständige ohne Angestellte, die Soloselbstständigen, auch bei der Gesundheitsversorgung im Nachteil sind: So müssen die nahezu 600.000 Selbstständigen mit durchschnittlichen Einkommen von 10.000 Euro pro Jahr für die gesetzliche Kasse 46,5 Prozent ihrer Einkünfte aufbringen.

Bei den 140.000 ähnlich verdienenden Privatversicherten liegt die Belastung laut Studie bei 58 Prozent. Dies bedeute, so WidO-Chef Klaus Jacobs, dass sich von den 3,7 Millionen Selbstständigen ein Fünftel einen regulären Krankenversicherungsschutz nur mit fremder Hilfe leisten könne. Grund seien veraltete Regeln zu Beitragspflicht und Versicherungsstatus. So gelten Selbstständige rechtlich immer noch als nicht schutzbedürftig. Es wird mithin von ihnen erwartet, dass sie sich privat versichern, obwohl sie sich das im Zweifel nicht leisten können. Als Folge sind mittlerweile 114.000 privat Versicherte in dem 2013 extra dafür eingeführten Notlagentarif der PKV gelandet, weil sie ihre Beitragsschulden nicht begleichen können. Sie werden nur bei akuten Schmerzen behandelt. Überforderung droht aber schnell auch den 50 Prozent, die sich freiwillig gesetzlich versichern. Denn für sie gilt grundsätzlich der Höchstbeitrag von 665 Euro (640 Euro ohne Krankengeld).

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Gern gelesene Artikel

Kreditbanken bauen ihr Geschäft in 2016 weiter aus: Online-Finanzierungen wachsen um 23 Prozent

Nachrichten · Wirtschaft 20.04.2017 11:45

Bericht: Krimineller Ring von Bankern und Börsenhändlern aufgeflogen

Nachrichten · Wirtschaft 18.04.2017 17:17

Europas Banken scheffeln Gewinne in Steueroasen

Nachrichten · Wirtschaft 28.03.2017 09:41

Sparkassen schaffen die kostenlose Bargeldversorgung ab

Nachrichten · Wirtschaft 29.03.2017 08:19

███████ von █████████ ██████ über ████ █████████

Nachrichten · Wirtschaft 30.03.2017 06:35

DAX schließt kaum verändert - Euro schwächer

Nachrichten · Wirtschaft 26.04.2017 17:51

Forsa-Studie: Zinstief lässt die Deutschen kalt

Nachrichten · Wirtschaft 26.04.2017 12:29

2 % der deutschen Exporte gingen im Jahr 2016 nach Afrika

Nachrichten · Wirtschaft 26.04.2017 08:08

Umweltminister fordert scharfe Kartellprüfung des Bayer-Monsanto-Deals

Nachrichten · Wirtschaft 26.04.2017 07:04

Deutscher Industrie-und Handelskammertag: Handel mit gefälschten Produkten blüht

Nachrichten · Wirtschaft 26.04.2017 06:56

Dow-Jones-Index schließt knapp unter 21.000 Punkten

Nachrichten · Wirtschaft 26.04.2017 06:33

Deutsche Börse: Stimmrechtsberater gegen Entlastung des Managements

Nachrichten · Wirtschaft 25.04.2017 18:42

DAX legt leicht zu - Merck-Aktien vorne

Nachrichten · Wirtschaft 25.04.2017 17:49

USA: Bezahl-Apps für Einkäufe total überbewertet

Nachrichten · Wirtschaft 25.04.2017 11:36

Siemens-Vorstand Kugel will mehr Frauen in Führungspositionen

Nachrichten · Wirtschaft 25.04.2017 10:05

Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH

Berichte · Gesundheit 18.01.2017 12:02
Videos
Der Beitrag endhält am Textende ein Video. Bild ExtremNews
Die Wirkung der Natur-Harmonie-Station aus ganzheitlicher Sicht erklärt
Bild: Metropolico.org, on Flickr CC BY-SA 2.0
Publizist Heiko Schrang: Vollstreckungsbeamter hilft GEZ-Verweigerern
Termine
Impffrei gesund - Impfkritischer Gesprächskreis Vogelsberg
36399 Freiensteinau
27.04.2017
Gruppentreffen von Blauer Himmel – Mittelhessen
35452 Heuchelheim
23.05.2017
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige