Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Umfrage: Patienten scheuen das Krankenhaus

Umfrage: Patienten scheuen das Krankenhaus

Archivmeldung vom 21.04.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.04.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt. Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Die meisten Patienten wollen lieber zu Hause behandelt werden als in der Klinik. Das zeigt eine Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen im Auftrag der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, die "Bild" zitiert. Danach erklärten 61 Prozent der Befragten, dass sie im Alter selbst bei schwerer Krankheit am liebsten Hausbesuche vom Arzt erhalten, als ins Krankenhaus zu gehen. Außerdem kritisierten die Befragten das Entlassmanagement der Krankenhäuser. 89 Prozent gaben an, dass die Rückkehr aus dem Krankenhaus ins häusliche Umfeld patientenfreundlicher gestaltet werden sollte.

Darüber hinaus forderten 92 Prozent eine bundesweit einheitliche Telefonnummer für den ärztlichen Bereitschaftsdienst und erklärten zum überwiegenden Teil (66 Prozent), dass sie es sinnvoll fänden, wenn man unter dieser Nummer auch gleich eine erste medizinische Beratung erhalten könnte. KBV-Chef Andreas Gassen forderte, die Behandlung durch niedergelassene Ärzte zu stärken statt defizitäre Krankenhäuser zu erhalten.

"Wir sind zur Zusammenarbeit mit den Krankenhäuser bereit", sagte Gassen gegenüber "Bild". "Wir wehren uns aber gegen das Kirchturmsdenken mancher Politiker, die um jeden Preis jedes Krankenhaus - egal, wie unwirtschaftlich es ist - erhalten wollen." Die Bürger wollten überwiegend zu Hause oder beim niedergelassenen Arzt ihres Vertrauens behandelt werden. "Diesen Wunsch darf Politik nicht ignorieren", sagte Gassen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Gern gelesene Artikel

Ärztetag beschließt: Persönliche Behandlung ist Goldstandard auch in Zeiten der Digitalisierung

Nachrichten · Gesundheit 24.05.2017 17:48

Studie: Drei Viertel der Deutschen wünschen sich mehr Mitbestimmung im Gesundheitssystem

Nachrichten · Gesundheit 24.05.2017 11:09

Diabetes-Typ 1 begünstigt Knochenbrüche

Nachrichten · Gesundheit 24.05.2017 07:11

Eine müde Welt, Bandscheibenvorfälle, Erdung und die Sturmtruppen der neuen Witschaft

Nachrichten · Gesundheit 25.05.2013 08:23

Putin kurz vor G7: „Habe Gentiloni Geheiminfos mitgeteilt“

Nachrichten · Weltgeschehen 17.05.2017 15:43

My Home is My Castle: Zeugenbericht zur Räumung eines Mietwohnkomplex im Königreich Deutschland

Berichte · Vermischtes 16.05.2017 16:11

Black Goo, das intelligente Öl und seine Wirkung auf den Menschen

Berichte · Wissenschaft 18.07.2014 14:51

Vor- und Nachteile des Online-Shoppings

Berichte · Wirtschaft 02.09.2014 13:44

Ist das letzte Geheimnis um den tödlichen Unfall von Sängerin Alexandra enthüllt?

Berichte · Zeitgeschichte 08.06.2009 18:05

Saudi-Arabiens Außenminister greift Iran scharf an

Nachrichten · Weltgeschehen 22.05.2017 06:36

Shitstorm gegen Watergate.TV!

Nachrichten · Medien 17.05.2017 17:23

Nichtexistenz des Masern-Virus: Dr. Stefan Lanka gewinnt auch vor dem BGH

Berichte · Gesundheit 18.01.2017 12:02

Netzstreit: „Nazi-Schlampe“ ist Satire - darf man nun die Kanzlerin beschimpfen?

Nachrichten · Politik 17.05.2017 18:12

G7 im Mittelpunkt der Flüchtlingskrise: Treffen 2017 auf Sizilien

Nachrichten · Weltgeschehen 25.05.2016 16:04

5 Dinge, die man über CBD Öle wissen sollte

Tipps & Tricks · Gesundheit 21.10.2014 14:38

Bericht: Nullzinspolitik der EZB kostet Sparer 436 Milliarden Euro und bringt Schuldnern 436 Milliarden Euro

Nachrichten · Weltgeschehen 20.05.2017 18:45
Videos
Bild: ExtremNews  / Eigenes Werk
Eine komplett neue Art der Video Transmissionen von Karma Singh
Cover des Buches "Big Big Love" von Sassy Vanderwitz
Big Big Love
Termine
Filmvorführung "MAN MADE EPIDEMIC"
35452 Heuchelheim
13.06.2017
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige