Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Tipps & Tricks Technik Gelb statt Blau: Was tun, wenn sich beim Gasgrill die Farbe der Flamme verändert?

Gelb statt Blau: Was tun, wenn sich beim Gasgrill die Farbe der Flamme verändert?

Archivmeldung vom 17.07.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.07.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Reinigung: Mit einer Edelstahl-Grillbürste vorsichtig über die Brennerrohre bürsten  Bild: Deutscher Verband Flüssiggas e.V. Fotograf: Steven Luedtke
Reinigung: Mit einer Edelstahl-Grillbürste vorsichtig über die Brennerrohre bürsten Bild: Deutscher Verband Flüssiggas e.V. Fotograf: Steven Luedtke

Der Grillabend startet gleich, Familie und Freunde sitzen bereits voller Vorfreude am Tisch: Doch die Flamme des Gasgrills brennt plötzlich gelb - statt wie gewohnt blau. Woran liegt das und was ist zu tun? "Häufig sind Verschmutzungen durch Grillrückstände der Grund, dass das Flüssiggas nicht wie gewohnt mit blauer Flamme verbrennt", erklärt Markus Lau, Technikexperte beim Deutschen Verband Flüssiggas e.V. (DVFG).

Lau weiter: "Mit ein paar einfachen Handgriffen lässt sich der optimale Zustand wieder herstellen." Der Experte empfiehlt folgendes Vorgehen:

  • "Verschmutzte oder verrußte Brenner können die Luftzufuhr beeinträchtigen und dazu führen, dass sie nicht gleichmäßig oder mit voller Leistungsfähigkeit brennen", sagt Lau. Sein Tipp für die Reinigung: Mit einer Edelstahl-Grillbürste vorsichtig über die Brennerrohre bürsten - idealerweise wenn die Brenner in Betrieb sind. Dafür am besten Handschuhe tragen und darauf achten, die Zündelektrode nicht zu beschädigen.
  • "Brennt die Flamme nach Reinigung des Brenners immer noch gelb statt blau, könnte der Druckregler defekt sein", sagt Lau. Die Folge: Ein zu hoher oder zu niedriger Gasdruck. In diesem Fall sei es sinnvoll, im Fachhandel einen passenden neuen Druckregler zu kaufen und den defekten zu ersetzen.
  • Konnten die genannten Schritte das Problem der gelben Flamme nicht lösen, empfiehlt der Experte, sich an den Hersteller des Grills zu wenden. "Laien sollten niemals selbst versuchen, die Brennerdüsen zu reparieren oder deren Einstellung zu verändern", sagt Lau.

Quelle: Deutscher Verband Flüssiggas e.V. (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte atmete in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige