Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Tipps & Tricks Finanzen Mit diesen sieben kostenlosen Kreditkarten lassen sich Gebühren vermeiden

Mit diesen sieben kostenlosen Kreditkarten lassen sich Gebühren vermeiden

Archivmeldung vom 17.02.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.02.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: CHECK24 GmbH Fotograf: CHECK24
Bild: CHECK24 GmbH Fotograf: CHECK24

Viele Banken bitten Besitzer von Kreditkarten verstärkt zur Kasse. Das kostet sie bis zu 99 Euro Gebühr pro Jahr.1) Allerdings bieten einige Institute kostenlose Kreditkarten an - ein zusätzlicher Abschluss eines Girokontos ist bei diesen Instituten nicht notwendig.

Zwei von ihnen verzichten sogar auf weitere Zusatzgebühren wie beispielsweise für das Bezahlen in fremder Währung oder das Geldabheben. Bei drei Karten profitieren Neukunden zusätzlich von einem Bonus.

"Der deutsche Kreditkarten-Dschungel ist für Verbraucher zum Teil undurchsichtig", sagt Rainer Gerhard, Geschäftsführer Karten und Konten bei CHECK24. "Die Folge sind hohe monatliche Kosten, die nicht nötig wären. Ein Vergleich hilft, eine gebührenfreie Karte zu finden."

Kreditkarte sollte zum Nutzungsverhalten passen

Je nach Kreditkartentyp unterscheidet sich die Art der Abrechnung. Die Umsätze einer Charge-Karte werden monatlich vollständig vom Girokonto abgebucht. Bei Zahlungen mit der Credit-Karte gewährt die Bank einen verzinsten Kredit. Das ermöglicht Teilrückzahlungen.

Bezahlen Kunden die Kreditkartenrechnung jedoch nicht innerhalb des vereinbarten Zeitraums, fallen bei allen Banken hohe Zinsen an. Um das zu vermeiden, können Verbraucher auf einen Rechnungsausgleich per Überweisung verzichten und eine Karte wählen, bei der ausstehende Beträge automatisch per Lastschrift eingezogen werden.

1)Quelle: https://ots.de/Zgm3Jz

Quelle: CHECK24 GmbH (ots)

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte petzen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige