Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Tipps & Tricks Ernährung PETAs Veganstart-App: Start in ein veganes Leben in nur 30 Tagen

PETAs Veganstart-App: Start in ein veganes Leben in nur 30 Tagen

Archivmeldung vom 04.04.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.04.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
"Brokko" begleitet User der Veganstart-App auf dem Weg in ein tierfreundliches Leben. Bild: "obs/PETA Deutschland e.V."
"Brokko" begleitet User der Veganstart-App auf dem Weg in ein tierfreundliches Leben. Bild: "obs/PETA Deutschland e.V."

Dank App tierfreundlicher leben: Ab sofort ist die kostenlose Veganstart-App der Tierrechtsorganisation PETA für iOS und Android in den App-Stores erhältlich. Die Anwendung hält interessante Informationen rund um die vegane Lebensweise sowie leckere, vielfältige Rezepte bereit, um die User beim Umstieg auf eine rein pflanzliche Ernährung zu unterstützen.

"Mit der Veganstart-App zeigen wir, wie einfach ein tierfreundliches Leben ist. Die App gibt Usern jeden Tag nützliche Tipps mit auf den Weg - durch das moderne Design und den freundlichen Begleiter 'Brokko' macht es Spaß, das vegane Leben auszuprobieren", so Hendrik Thiele, Leitung Kreation und Special Projects bei PETA.

Rezepte, Quiz, Coaches & Co.: Dank App step by step tierfreundlicher leben

30 Tage lang hilft die App Schritt für Schritt und auf unterhaltsame Weise dabei, sich vegan zu ernähren. "Brokko", ein freundlicher Brokkoli, begleitet die User und steht ihnen mit Tipps zur Seite. Täglich wird auf dem Weg in ein Leben ohne tierische Produkte ein neues Level freigeschaltet. Auf Wunsch erinnert jeden Tag eine Pushbenachrichtigung an den aktuellen Status und motiviert zum Weitermachen.

Neben aufschlussreichen Artikeln über die Ernährung und Tierrechte hält die Veganstart-App unter anderem auch Videos, beispielsweise aus PETAs veganer Kochshow "Hier kocht Alex", bereit. Ihr Wissen können Nutzer in verschiedenen Quiz testen: Woher stammt beispielsweise der rote Farbstoff Karmin? Nach jedem Quiz löst "Brokko" auf, wie gut der User abgeschnitten hat.

In der App gibt es einen FAQ-Bereich. Hier steht zum Beispiel, ob es möglich ist, sich trotz Lebensmittelunverträglichkeit vegan zu ernähren, wie User mit ablehnenden Reaktionen in ihrem Umfeld umgehen können oder welcher Pflanzendrink am besten zum Kaffee passt. Sollten weitere Fragen auftauchen, besteht die Möglichkeit, sich an Coaches zu wenden, die jederzeit mit Rat zur Seite stehen. Zwar steht die Ernährung im Fokus, doch thematisiert werden auch Bereiche wie Kosmetik, Sport oder Unterhaltung.

Die App wurde in Anlehnung an das kostenlose Veganstart-Programm der Tierrechtsorganisation entwickelt, für das sich bereits mehr als 80.000 Menschen angemeldet haben. Programmteilnehmer erhalten per Mail 30 Tage lang nützliche Informationen und Tipps rund um die vegane Lebensweise und können sich während der gesamten Zeit per Mail an Ernährungswissenschaftler wenden.

PETA vertritt die Ansicht, dass Tiere nicht da sind, um für die menschliche Ernährung ausgebeutet zu werden. Veganer führen nicht nur ein gesünderes Leben, jeder Einzelne bewahrt auch bis zu 50 Tiere pro Jahr vor dem Tod in Tierfabriken, Schlachthöfen oder auf Fischerbooten.

Der Trailer zur App auf Youtube: https://youtu.be/0oyB490JAX0

App im Google Play Store: https://play.google.com/store/apps/details?id=org.peta.veganstart2

App im iOS-Store: https://itunes.apple.com/us/app/peta-veganstart/id1255961503

Quelle: PETA Deutschland e.V. (ots)

Videos
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Symbolbild
Um die Effekte wirklich zu verstehen, mußt Du die wahre Ursache kennen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kader in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige