Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Tipps & Tricks Ernährung Gourmet-Gasbrenner: unkomplizierte Highlights für die Festtagsküche

Gourmet-Gasbrenner: unkomplizierte Highlights für die Festtagsküche

Archivmeldung vom 05.12.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.12.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: "obs/Deutscher Verband Flüssiggas e. V./©weyo - stock.adobe.com"
Bild: "obs/Deutscher Verband Flüssiggas e. V./©weyo - stock.adobe.com"

Viele denken bei Gourmet-Gasbrennern sofort an die beliebte Crème brûlée - doch die praktischen Küchenhelfer können noch viel mehr, so der Tipp des Deutschen Verbandes Flüssiggas e. V. (DVFG). Die kleinen Propan-Gasbrenner verleihen nicht nur Desserts, sondern auch deftigen Gerichten im Handumdrehen besondere Aromen und sorgen ohne großen Aufwand für Highlights auf der heimischen Festtagstafel.

Mit Flüssiggas betriebene Gasbrenner sind in der Gourmet-Gastronomie ebenso beliebt wie unter Hobby-Köchen, denn mit den handlichen Geräten können diverse Gerichte in kürzester Zeit um aromatische Röstnoten bereichert werden. Damit bieten sich die Propan-Brenner besonders für das heimische Kochen an den Feiertagen an, um ohne viel Aufwand Raffinesse auf den Tisch zu bringen.

Wer zum Beispiel Lachsfilets, Gans oder Festtagsbraten bei niedriger Temperatur schonend im Ofen gart, kann diese anschließend kurz mit dem Gourmet-Brenner abflämmen. Fisch und Fleisch bleiben auf diese Weise saftig-zart, während auf der Oberfläche schmackhafte Röstnoten und eine appetitliche Bräunung entstehen. Insbesondere bei Fisch können mit Hilfe eines Flüssiggas-Brenners außerdem spielend leicht karamellisierte Krusten mit Pfeffer oder anderen Gewürzen gezaubert werden. Auch bissfest gegarten oder kurz blanchierten Gemüse-Beilagen verleihen Gasbrenner durch kurzes Abflämmen zusätzlichen Pfiff, der geschmacklich an gegrilltes Gemüse erinnert. Desserts und andere Süßspeisen lassen sich ebenfalls perfekt mit dem Gasbrenner veredeln: Baisers, die zum Beispiel auf fruchtige Tartes gesetzt werden, gewinnen durch die leichten Röstnoten an geschmacklicher Komplexität. Wer es besonders schnell mag, aber auf einen kleinen Wow-Effekt nicht verzichten möchte, kombiniert einfach das Lieblingseis mit Obst, das zuvor mit dem Gourmet-Brenner und etwas Zucker karamellisiert wurde.

Quelle: Deutscher Verband Flüssiggas e. V. (ots)

Videos
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte saftig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige