Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Tipps & Tricks Allgemein Wie es im Winter in den Schuhen am wärmsten bleibt

Wie es im Winter in den Schuhen am wärmsten bleibt

Archivmeldung vom 26.01.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.01.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: brit berlin  / pixelio.de
Bild: brit berlin / pixelio.de

Je mehr Material zwischen dem kalten Boden und dem Fuß, desto besser - so einfach fasst das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" Empfehlungen für warme Füße im Winter im zusammen. Die Schuhe müssen groß genug sein, um dicke Socken und eventuell auch noch eine Einlegesohle aufzunehmen.

Sascha El-Achbah, Outdoor-Spezialist aus München, empfiehlt sogar zwei Paar Socken: eines aus Wolle und eines aus Seide. "Seide wie Wolle bilden ein isolierendes Luftpolster, in dem die Körperwärme perfekt erhalten bleibt", erklärt er. Seide trage sich angenehm auf der Haut - gerade auch bei Schweißfüßen.

Quelle: Wort und Bild - Senioren Ratgeber (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte texter in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige