Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Tipps & Tricks Allgemein Experiment e.V. bietet Zusatzplätze für einen Schüleraustausch in den USA an

Experiment e.V. bietet Zusatzplätze für einen Schüleraustausch in den USA an

Archivmeldung vom 06.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Bild: Freiheitsstatue NYC
Bild: Freiheitsstatue NYC

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Im Endspurt der Bewerbungsphase für einen Schüleraustausch im Schuljahr 2014-15 kann die gemeinnützige Austauschorganisation Experiment e.V. zusätzliche Plätze für ein Schuljahr in den USA anbieten. Die USA ist nach wie vor das beliebteste Land, um während der Schulzeit ins Ausland zu gehen.

"Trotz der zusätzlichen Plätze ist es aber ratsam, sich zügig für eine Bewerbung zu entscheiden, damit die Vermittlung bald beginnen kann", empfiehlt Sabine Stedtfeld, Teamleiterin der Abteilung "Schulbesuch im Ausland". Ein Auslandsaufenthalt während der Schulzeit ist eine einmalige Gelegenheit. In der Zeit des Erwachsenwerdens haben die interkulturellen Erfahrungen besonders nachhaltige Wirkung auf die Persönlichkeitsentwicklung und fördern wichtige soziale Kompetenzen. Zudem sind die Schüler/innen vom "School Spirit" an US High Schools begeistert und lernen ein anderes Schulsystem kennen. Schulische Inhalte werden aus einer neuen Perspektive wahrgenommen, was sich positiv auf die Lernbereitschaft auswirkt.

Schüler/innen, die sich für einen Schüleraustausch in den USA oder in einem der 21 weiteren Programmländer von Experiment e.V. bewerben möchten, können sich auf der Homepage der Austauschorganisation unter www.experiment-ev.de informieren. In der Geschäftsstelle in Bonn ist Sabine Stedtfeld die Ansprechpartnerin (E-Mail: 0228 95722-15, [email protected]).

Quelle: Experiment e.V. (ots)

Videos
Arizona Wilder (hier auf deutsch)
David Icke & Arizona Wilder auf deutsch: Enthüllungen einer Muttergottheit!
Symbolbild
Die "Plandemie" und weitere Gaunereien
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sendai in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen