Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Faruk Sen bleibt vorerst im Amt

Faruk Sen bleibt vorerst im Amt

Archivmeldung vom 27.11.2007

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.11.2007 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Faruk Sen, der Direktor des Zentrums für Türkeistudien (ZfT), bleibt vorerst im Amt. Das berichtet die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post".

Bei einer Sitzung des ZfT-Vorstands am Montag habe Sen, der unter anderem wegen zu hoher Spesenrechnungen vom Landesrechnungshof NRW kritisiert worden war, einen überzeugenden Rechtfertigungsbericht vorgelegt. "Die Darstellung des Direktors erschien uns plausibel", sagte Thomas Kufen, der stellvertretende Vorstandsvorsitzende des ZfT, der Zeitung. "Der Vorstand hat Faruk Sen den Rücken gestärkt."

Das Zentrum für Türkeistudien hatte für ein Abendessen mit 16 Personen (42 Hauptgerichte, 12 Flaschen Wein und etliche Spirituosen) 2824 Euro als Projektkosten verbucht.

Quelle: Pressemitteilung Rheinische Post

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kannst in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige