Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Wasserschutzpolizei M-V sucht Zeugen

Wasserschutzpolizei M-V sucht Zeugen

Archivmeldung vom 13.08.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.08.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: H. Kowalewski / pixelio.de
Bild: H. Kowalewski / pixelio.de

Am gestrigen Tag kam es auf dem Achterwasser Höhe Lütow (Insel Usedom) gegen 14:30 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Sportbootunfall. Neben einem 3,30m kleinen weißen Sportboot / Faltboot wurde eine treibende hilflose Person durch Zeugen gesichtet und aus dem Wasser gezogen. Trotz Reanimierungsmaßnahmen konnte gegen 15:15 Uhr nur noch der Tod des 53-jährigen Mannes aus Brandenburg festgestellt werden.

Die Wasserschutzpolizei bittet um Hinweise von möglichen Zeugen. Hat jemand den mit dunkler Allwetterjacke, schwarzer Rettungsweste und dunkelblauer Jeans bekleideten Mann beim Befahren des Achterwassers Höhe Lütow beobachtet? Kann jemand Hinweise zur möglichen Unfallursache geben?

Wer sachdienliche Angaben zu dem Vorfall machen kann, wird gebeten, sich an die Wasserschutzpolizeiinspektion in Wolgast unter der Telefonnummer: 03836 23720 zu wenden.

Quelle: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte idee in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige