Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Bahn stellt Regionalverkehr in NRW ein - Flüge fallen aus

Bahn stellt Regionalverkehr in NRW ein - Flüge fallen aus

Archivmeldung vom 31.03.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.03.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: FotoHiero / pixelio.de
Bild: FotoHiero / pixelio.de

Wegen Sturmtief "Niklas" kommt es derzeit zu teils erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Deutsche Bahn stellte am Vormittag den Zugverkehr der Regio-Tochter in Nordrhein-Westfalen für Dienstag ein. Der Flughafen Frankfurt teilte mit, aufgrund der Beeinträchtigung durch starken Wind komme es derzeit zu Verzögerungen bei den Starts und Landungen und zu vereinzelten Flugausfällen.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnte vor schweren Sturmböen und einzelnen orkanartigen Böen mit Windgeschwindigkeiten zwischen 90 und 120 Kilometern pro Stunde. Im Laufe des Tages soll das ganze Bundesgebiet davon erfasst werden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Wie in alten Zeiten: Eine Regierung, eine Meinung, ein Befehl (Symbolbild)
Dr. Bodo Schiffmann: Totes Kind durch Maske, Faschisten in der Regierung, Bayern und Notstand in Deutschland!
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte meteor in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige