Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Nach Tod von 8-Jähriger - Ärzte finden Grippevirus bei Geschwistern

Nach Tod von 8-Jähriger - Ärzte finden Grippevirus bei Geschwistern

Archivmeldung vom 29.03.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.03.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: NicoLeHe / pixelio.de
Bild: NicoLeHe / pixelio.de

Nach dem rätselhaften Tod einer 8-Jährigen in einem Essener Krankenhaus am Ostersonntagabend haben die Ärzte bei den Geschwistern ein Grippevirus vom Typ Influenza B gefunden.

Die zwei sechs- und sieben Jahre alten Schwestern und ein 9-jähriger Bruder wurden am Ostermontag allesamt mit gleichen Symptomen in das Essener Krankenhaus gebracht. Die Mutter der Kinder wurde mit zwei weiteren Geschwistern in einem Krankenhaus am Niederrhein vorsorglich ärztlich versorgt.

Nach dem Tod des 8-jährigen Mädchens, das zuvor aus einem Krankenhaus im Kreis Kleve nach Essen verlegt worden war, hatten Polizei und Staatsanwaltschaft Ermittlungen zur möglichen Todesursache aufgenommen.

Die Feuerwehr hatte am Wohnort der Großfamilie, einem ehemaligen Militärgelände in Kevelaer, mit über 100 Einsatzkräften nach gefährlichen Stoffen gesucht. Eine Belastung mit atomaren und chemischen Stoffen konnte dabei ausgeschlossen werden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kralle in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige