Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Hooligan-Demonstration weitgehend ruhig verlaufen

Hooligan-Demonstration weitgehend ruhig verlaufen

Archivmeldung vom 15.11.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.11.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
HoGeSa Bild: blu-news.org, on Flickr CC BY-SA 2.0
HoGeSa Bild: blu-news.org, on Flickr CC BY-SA 2.0

Die befürchteten Ausschreitungen am Rande einer Hooligan-Demonstration in Hannover sind weitgehend ausgeblieben. Es sei weitgehend ruhig geblieben, teilte die Polizei Hannover mit. Die Beamten waren mit einem massiven Großaufgebot vor Ort, um Gewaltausbrüche wie in Köln zu verhindern.

Die Verbindung "Hooligans gegen Salafisten" hatte nur unter harten Auflagen überhaupt die Genehmigung zu einer Kundgebung erhalten. So durften sich die Teilnehmer nicht durch die Stadt bewegen, sondern waren auf ein Gebiete am Omnibus-Bahnhof beschränkt. Zudem durchsuchte die Polizei Teilnehmer und verhängte ein Alkoholverbot. Zwar kam es vereinzelt zu Rangeleien, doch auch bei den sechs angemeldeten Gegendemonstrationen kam es zu keinen größeren Gewaltausbrüchen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte propan in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige