Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Berliner Hauptbahnhof erstrahlt bis 26. Mai in Europafarben

Berliner Hauptbahnhof erstrahlt bis 26. Mai in Europafarben

Archivmeldung vom 11.05.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.05.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Berliner Hauptbahnhof Bild: ExtremNews
Berliner Hauptbahnhof Bild: ExtremNews

Als Werbung für ein offenes Europa und als Wahl-Appell erstrahlt der Berliner Hauptbahnhof bis zur Europawahl am 26. Mai in den Eurofarben blau und gelb. Das bestätigte der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bahn, Richard Lutz, dem "Tagesspiegel" (Samstagausgabe). Eigentlich war die Aktion nur zum Europatag am 9. Mai geplant. Auf die beiden Haupttürme wird dabei die Europaflagge in unterschiedlichen Facetten projiziert.

Dazu der Slogan: #BahnfuerEuropa. "Am Berliner Hauptbahnhof zeigen wir im Wortsinn Flagge. Die Farben Europas auf der Bahnhofsfassade sind unser Bekenntnis zu den Werten der europäischen Gemeinschaft", betonte Lutz. Daher habe sich die Bahn dazu entschieden, über den Europatag hinaus bis zur Europawahl "jeden Abend den Bahnhof für Europa zum Leuchten zu bringen." Die Deutsche Bahn sei Teil der europäischen Eisenbahnerfamilie. Die europäischen Bahnen stünden für Vielfalt, Toleranz und grenzüberschreitende Kooperationen. "Die Schienenwege sind das Rückgrat der Mobilität in Europa und aktiver Beitrag zum Klimaschutz."

Ursprünglich war die Aktion nur kurzfristig geplant - die Bahn unterstützt damit auch den neuen überparteilichen Verein "Tu was für Europa" des früheren Präsidenten des Europaparlaments Martin Schulz (SPD), der am Donnerstag zum Europatag bei einer Veranstaltung mit 600 Gästen gegründet wurde. Höhepunkt war die Lichtinstallation am Hauptbahnhof. Schulz warnte dabei vor einer Rückabwicklung des Einigungsprojekts und neuer Grenzen durch den wachsenden Einfluss von Populisten. - Schirmherrin der Initiative, die über die Europawahl hinaus mit Aktionen und Botschafter tätig sein möchte, ist Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU).

Quelle: Der Tagesspiegel (ots)

Anzeige:
Videos
Bild: Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
"ExtremNews kommentiert" mit einer Premiere
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Termine
Agnihotra Seminar
36318 Schwalmtal
29.09.2019
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige