Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Mutterstadt: Verkehrsunfall durch umgekippten Anhänger Führerscheinprüfungsfahrt endet jäh

Mutterstadt: Verkehrsunfall durch umgekippten Anhänger Führerscheinprüfungsfahrt endet jäh

Archivmeldung vom 02.10.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.10.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Unfallstelle im Überblick Bild: Polizei
Unfallstelle im Überblick Bild: Polizei

Heute kam es auf der B 9 an der Anschlussstelle Mutterstadt, Fahrtrichtung Frankenthal, zu einem Verkehrsunfall. Ein 30-jähriger Fahrer aus dem Raum Ludwigshafen wollte mit seinem Fahrzeuggespann an der Anschlussstelle Mutterstadt auf die B 9 in Fahrtrichtung Frankenthal auffahren.

Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam der Anhänger in der Auffahrt zum Schlingern und kippte letztlich auf der Hauptfahrbahn um. Das Fahrzeug wurde durch den umkippenden Anhänger in die Schutzplanken gedrückt. Auch der Fahrbahnbelag wurde in Mitleidenschaft genommen. Die Ladung des Anhängers, es handelte sich um 80 Quadratmeter Rollrasen, wurde auf der Fahrbahn verteilt.

Eine auf der durchgehenden Fahrbahn fahrende 39-jährige Fahrschülerin und ihr 56-jähriger Fahrlehrer konnten das Fahrschulauto nicht mehr rechtzeitig zum Stoppen bringen und fuhren in den auf der Fahrbahn liegenden Anhänger. Durch den Unfall wurde die Führerscheinprüfungsfahrt der Fahrschülerin jäh unterbrochen. Da nicht alle Elemente der Prüfung nachgewiesen werden konnten, muss die Fahrschülerin die Prüfung laut Prüfer wiederholen. Der Rollrasen konnte wieder aufgeladen werden und kann, nach Auskunft der verantwortlichen Firma auch noch verlegt werden. Da beim Unfall Hydrauliköl ausgetreten war und die Fahrbahn von Dreck und Rollrasen befreit werden musste, wurde der rechte Fahrstreifen ca. eine Stunde lang gesperrt, was zu nicht unerheblichen Verkehrsbehinderungen führte. Den Unfallverursacher erwartet ein Bußgeld in Höhe von 145 Euro, sowie einen Punkt in Flensburg.

Quelle: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße (ots)

Videos
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Die Verursacher der Corona-Krise sind eindeutig identifiziert
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Termine
Querdenken Demonstration am 12.12.2020 in Frankfurt (Main)
60311 Frankfurt (Main)
12.12.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte karton in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige