Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Corona: Hausärzte fordern Lockerung der Regeln für Krankschreibungen

Corona: Hausärzte fordern Lockerung der Regeln für Krankschreibungen

Archivmeldung vom 14.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Arbeitsunfähig bedeutet nicht immer Krank ;-)
Arbeitsunfähig bedeutet nicht immer Krank ;-)

Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Der Deutsche Hausärzteverband hat angesichts der steigenden Zahl an Corona-Fällen und Corona-Verdachtsfällen weitere Lockerungen der Krankschreibungs-Regeln gefordert.

"Es ist eine große Erleichterung für die Arbeit der Hausärztinnen und Hausärzte, dass nach einer Vereinbarung zwischen dem Spitzenverband der Krankenkassen und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung Patienten bis zu sieben Tage krankgeschrieben werden können, ohne dass sie dafür in die Praxis kommen müssen", sagte der Chef des Deutschen Hausärzteverbandes, Ulrich Weigeldt.

"Es wäre noch besser, diese Möglichkeit auf 14 Tage auszudehnen, dann könnten Patienten mit Verdacht auf Corona-Virus auf unbürokratische Art und Weise so lange zu Hause bleiben, bis sie keine Ansteckungsgefahr mehr darstellen", forderte Weigeldt. In einer Phase wie zurzeit mit dem Corona-Virus sehe man, wie wichtig es sei, die Ärzte möglichst von Bürokratie zu entlasten. "Das wäre auch in ruhigeren Zeiten hilfreich und würde die Versorgung unser Patienten deutlich vereinfachen", erklärte Weigeldt.

Quelle: Rheinische Post (ots)


Videos
Lockdown?!
Steht ein weltweiter Lockdown Ende Oktober fest?
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte meile in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige