Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Technischer Defekt: VW Polo brennt auf A 38 bei Friedland vollständig aus

Technischer Defekt: VW Polo brennt auf A 38 bei Friedland vollständig aus

Archivmeldung vom 25.06.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.06.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Brennender PKW auf der A 38 Bild: Polizeiinspektion Göttingen (ots)
Brennender PKW auf der A 38 Bild: Polizeiinspektion Göttingen (ots)

Auf der A 38 in Fahrtrichtung Göttingen ist am Dienstagmorgen (25.06.19) gegen 07.50 Uhr ein VW Polo komplett ausgebrannt. Als Ursache wird ein technischer Defekt angenommen. Die 32 Jahre alte Fahrerin des Wagens aus Göttingen blieb unverletzt. An der Brandstelle wurde der Asphalt infolge der enormen Hitzeentwicklung beschädigt.

Für die Dauer der Löscharbeiten mussten die Autobahn und der rund fünf Kilometer von der Brandstelle entfernte Heidkopftunnel vorübergehend gesperrt werden. Es bildete sich infolgedessen ein bis zu fünf Kilometern langer Rückstau. Die Freiwilligen Feuerwehren Friedland, Reiffenhausen und Groß Schneen waren mit zwölf Kameraden im Einsatz. Der entstandene Gesamtschaden wird auf rund 15.000 Euro geschätzt.

Quelle: Polizeiinspektion Göttingen (ots)

Anzeige:
Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
LUBKI Basiskurs „Der Junge Krieger“
01277 Dresden
22.11.2019
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige