Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Vermischtes Zahl der Wohnungseinbrüche auf Zehnjahrestief

Zahl der Wohnungseinbrüche auf Zehnjahrestief

Archivmeldung vom 20.01.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.01.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Einbrecher und Einbruch (Symbolbild)
Einbrecher und Einbruch (Symbolbild)

Bild: Bernd Kasper / pixelio.de

Die Anzahl der Wohnungseinbrüche in Deutschland ist in den ersten drei Quartalen 2019 um 11,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zurückgegangen. Das zeigen aktuelle Zahlen aus dem Bundesinnenministerium, über die die "Bild am Sonntag" berichtet.

Demnach sanken die Wohnungseinbrüche und Versuche von 75.473 (2018) auf 66.596 (2019). "Die Anzahl der Wohnungseinbrüche war 2019 so niedrig wie noch nie in den letzten zehn Jahren", sagte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) der "Bild am Sonntag". Er sei sich mit den Innenministern der Länder einig, weiterhin alles zu tun, um diese Straftaten zu bekämpfen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kante in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige