Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bericht: Schwarz-gelbe Koalition in NRW könnte schon Anfang Juni stehen

Bericht: Schwarz-gelbe Koalition in NRW könnte schon Anfang Juni stehen

Archivmeldung vom 26.05.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.05.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Schwarz - Gelb / Parteien
Schwarz - Gelb / Parteien

Bild: birgitH / pixelio.de

Die möglichen Partner einer neuen Regierung in Nordrhein-Westfalen, CDU und FDP, planen Verhandlungen im Blitztempo. Laut eines Berichts des "Focus" sollen die Arbeitsgruppen bereits in zwei Wochen konkrete Ergebnisse für einen Koalitionsvertrag vorlegen. Schon Anfang Juni könnte dann der Vertrag für NRW stehen.

Karl-Josef Laumann, Chef der CDU-Sozialausschüsse, zeigte sich optimistisch, dass Union und Liberale auch in der Sozialpolitik zusammenfinden: "Ich habe den Eindruck, die FDP sieht, dass wir auf eine ausgewogene Lösung der Probleme in NRW hinarbeiten müssen", sagte Laumann. "Dazu zählt auch Chancengleichheit für die, denen es nicht so gut geht."

Laumann gehörte zu Zeiten der schwarz-gelben Koalition im Bund zu den heftigsten FDP-Kritikern. "Man muss sich nicht lieben, um zusammen zu regieren", sagte er nun. FDP-Chef Christian Lindner hatte angekündigt, dass er die Parteibasis über einen Koalitionsvertrag mit der CDU abstimmen lassen will.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte signal in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen