Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Anzeige gegen polizeifeindliche taz-Hetze: Während Seehofer schon wieder einknickt, handelt die AfD!

Anzeige gegen polizeifeindliche taz-Hetze: Während Seehofer schon wieder einknickt, handelt die AfD!

Freigeschaltet am 25.06.2020 um 16:41 durch Andre Ott
Bild: AfD Deutschland
Bild: AfD Deutschland

Der auch unter dem Spitznamen „Drehhofer“ bekannte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) ist wieder einmal eingeknickt: Lauthals hatte er zunächst angekündigt, eine Strafanzeige gegen eine taz-Journalistin zu stellen, die in ihrem Artikel gegen die Polizei hetzte und die Beamten unter anderem auf die Mülldeponie verfrachten wollte.

Nachdem Seehofer über diese Frage mit Bundeskanzlerin Angela Merkel „im Gespräch“ war, rudert der Ankündigungsweltmeister nun zurück. In einem verklausulierten Nebensatz einer Pressemitteilung des Bundesinnenministeriums wird verkündet, dass er auf die Strafanzeige verzichte. Eindrücklicher kann der Zustand der Union nicht veranschaulicht werden, wenn ein Bundesminister vor einer linksradikalen Zeitung und deren Unterstützern in den Mainstream-Medien einknickt.

Seit Jahren ist Seehofer dafür bekannt, regelmäßig die Thesen und Argumente der AfD aufzugreifen. In seiner praktischen Politik aber voll auf Linie von Rot-Grün zu agieren. Wer die dauernden Ankündigungen auch umgesetzt sehen will, muss deshalb mit der AfD das Original wählen. Die AfD-Bundestagsabgeordnete Beatrix von Storch hat im Unterschied zu Seehofer auch bereits gehandelt und eine Strafanzeige gegen die taz-Hetzerin erstattet.

„Süddeutsche Zeitung“: Seehofer verzichtet auf Anzeige gegen taz-Journalistin.

Quelle: AfD Deutschland

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fund in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige