Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik SPD registriert fast 25.000 Neumitglieder seit Jahresbeginn

SPD registriert fast 25.000 Neumitglieder seit Jahresbeginn

Archivmeldung vom 07.02.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.02.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Parteibuch der SPD und SPD-Card (viele Vergünstigungen mit der SPD-Card gibt es seit 2007 nicht mehr)
Parteibuch der SPD und SPD-Card (viele Vergünstigungen mit der SPD-Card gibt es seit 2007 nicht mehr)

Lizenz: Bild-frei
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die SPD hat seit Jahresbeginn fast 25.000 neue Mitglieder aufgenommen. Das teilte SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil am Dienstagabend mit. "Wahnsinn! Seit Neujahr sind 24.339 Neumitglieder in unsere Partei eingetreten", so Klingbeil. Damit habe die SPD am Stichtag für das Mitgliedervotum 463.723 Mitglieder.

Um Punkt 18 Uhr am Dienstagabend war die Frist für Neumitglieder abgelaufen, um noch an dem anstehenden Mitgliederentscheid über eine Große Koalition teilnehmen zu dürfen. Wer bis dahin noch nicht in der Mitgliederdatenbank eingetragen ist, darf nicht mit abstimmen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: