Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik SPD-Fraktionsvize Heil will Kaufanreize für E-Autos nur bei Gegenleistung

SPD-Fraktionsvize Heil will Kaufanreize für E-Autos nur bei Gegenleistung

Archivmeldung vom 02.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Hubertus Heil Bild: spdfraktion.de
Hubertus Heil Bild: spdfraktion.de

Vor dem Spitzentreffen zur Elektromobilität heute Abend im Kanzleramt hat die SPD Gegenleistungen der Auto-Industrie gefordert.

Der stellvertretende Vorsitzende der Sozialdemokraten im Bundestag, Hubertus Heil, sagte am Dienstag im rbb-Inforadio, grundsätzlich seien mehrere Maßnahmen nötig, damit Deutschland in dieser Branche nicht den Anschluss verliere:

"Wir brauchen Markteinführungs-Programme, einen Ausbau der Lade-Infrastruktur und größere Reichweiten der Elektroautos. Es muss aus der Nische raus und ein Massenprodukt werden."

Dabei sei eine staatliche Kaufprämie etwa in Höhe von 5.000 Euro pro Fahrzeug vorstellbar, sagte Heil. Wichtig sei aber, dass die Industrie im Gegenzug die Entwicklung und Herstellung der Batteriezellen in Deutschland sicherstelle.

Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gras in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige