Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Katrin Göring-Eckardt über Boris Palmer: "Zurzeit ist er idiotisch"

Katrin Göring-Eckardt über Boris Palmer: "Zurzeit ist er idiotisch"

Archivmeldung vom 22.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Katrin Göring-Eckardt Bild: goering-eckardt.de / idea/Thomas Kretschel
Katrin Göring-Eckardt Bild: goering-eckardt.de / idea/Thomas Kretschel

Katrin Göring-Eckardt, Fraktionsvorsitzende der Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag, hat ihren Parteikollegen Boris Palmer dazu aufgefordert, Haltung gegen rechte Propaganda zu zeigen.

Sie wirft Palmer vor, sich mit seinen Äußerungen im Spiegel zur Flüchtlingsproblematik am rechten Rand zu bewegen. "An der Stelle hat er nicht kapiert, worum es geht und richtig viel Unsinn gesagt", so Göring-Eckardt in der phoenix-Sendung #netzrauschen. "Zurzeit ist er idiotisch", sagt sie und fordert den Oberbürgermeister von Tübingen auf, sich wieder auf die grünen Werte zu besinnen.

Das Talk-Format #netzrauschen mit Moderator Jan-Hendrik Becker blickt mit Gästen aus Politik und Gesellschaft aus einem netzpolitischen Blickwinkel auf die anstehenden Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt.

Die Sendung wird werktäglich auf phoenix ausgestrahlt und ist im Netz unter youtube.com/phoenix abrufbar.

Quelle: PHOENIX (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mimose in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige