Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Heil plädiert für Mitgliederbefragung bei Suche nach SPD-Vorsitz

Heil plädiert für Mitgliederbefragung bei Suche nach SPD-Vorsitz

Archivmeldung vom 11.06.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.06.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Hubertus Heil (2018)
Hubertus Heil (2018)

Foto: Sandro Halank, Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat sich für eine Mitgliederbefragung bei der Suche nach einem neuem SPD-Vorsitzenden ausgesprochen. Dieses Verfahren sei "sinnvoll, wenn es mehrere Kandidaten und Kandidatinnen gibt", sagte Heil dem "Handelsblatt".

Heil weiter: "Ich wünsche mir, dass es eine breite Beteiligung der Mitglieder gibt." Das SPD-Vorstandsmitglied rief seine Partei auf, die Nachfolge der zurückgetretenen Chefin Andrea Nahles in Ruhe zu regeln. "Ich finde es gut, dass die Partei das nicht übers Knie bricht. Denn angesichts der Lage, in der wir sind, muss das eine gute Lösung sein." Zu möglichen eigenen Ambitionen auf den Parteivorsitz äußerte sich Heil zurückhaltend. "Als Arbeitsminister will ich auch weiter meinen Beitrag dafür leisten, dass unser Land in Zeiten rasanter Veränderung wirtschaftlich und sozial erfolgreich bleibt", sagte er. "Die SPD hat genug Persönlichkeiten, die das können." Nach seiner festen Überzeugung habe die SPD "inhaltlich und personell viel mehr Potenzial, als einige im Moment denken".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Symbolbild
Um die Effekte wirklich zu verstehen, mußt Du die wahre Ursache kennen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ubahn in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige