Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik NRW-Verkehrsminister Wüst attackiert Söder

NRW-Verkehrsminister Wüst attackiert Söder

Archivmeldung vom 06.08.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.08.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Markus Söder (2020)
Markus Söder (2020)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Der Verkehrsminister von Nordrhein-Westfalen, Hendrik Wüst, hat CSU-Chef Markus Söder für dessen Umgang mit Unionskanzlerkandidat Armin Laschet (CDU) kritisiert. "Das Remake des Theaters 'Strauß gegen Kohl', das wir aus Bayern da gerade geboten kriegen, wirkt etwas bemüht", sagte Wüst dem "Kölner Stadt-Anzeiger".

Er bezog sich auf Söders Vorpreschen in der Klimapolitik mit der Ankündigung, die Zielmarke für die Klimaneutralität auf 2040 festzusetzen. Für den Bund wurde sie unter dem Eindruck eines Urteils des Bundesverfassungsgerichts zum Klimaschutzgesetz von 2050 auf 2045 vorgezogen. Nach Ansicht von Klimaforschern reicht das nicht, um die drohende Erderwärmung um zwei Grad zu verhindern.

"Die Zeiten haben sich seit den 1970er Jahren geändert, und in der Gegenwart haben wir keine Belehrungen aus Bayern nötig", sagte Wüst. Nordrhein-Westfalen müsse sich nicht verstecken. "Nehmen wir nur die Zahl der Windräder. Wir haben 3804 Windräder, Stand Anfang 2021. Bayern hat 1247. Wir haben den Ausbau auch besser hinbekommen als das grün geführte Baden-Württemberg. Bis zur CO2-Neutralität gibt es in allen Ländern noch viel zu tun. Von der Diskussion über Jahreszahlen wird das Klima jedenfalls nicht besser."

Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger (ots)


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte planen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige