Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Auch SPD-Politiker Herter kritisiert Kutschaty-Kandidatur für NRW-Parteivorsitz

Auch SPD-Politiker Herter kritisiert Kutschaty-Kandidatur für NRW-Parteivorsitz

Archivmeldung vom 01.10.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.10.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Marc Herter (2019)
Marc Herter (2019)

Foto: Olaf Kosinsky
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Marc Herter, frisch gewählter SPD-Oberbürgermeister der Stadt Hamm und Vorsitzender der SPD-Region Westliches Westfalen, hat die Kandidatur von SPD-Fraktionschef Thomas Kutschaty für den Parteivorsitz scharf kritisiert. "Ich bin mehr als überrascht über das Vorgehen von Thomas Kutschaty", sagte Herter dem "Kölner Stadt-Anzeiger".

Er sei am vergangenen Sonntag trotz der Stichwahl in Hamm zu einem Treffen von SPD-Spitzen in Essen gefahren, weil dort eine gemeinsame Lösung für die künftige personelle Aufstellung der NRW-SPD gesucht werden sollte. "Es wäre besser gewesen, diesen Weg weiter zu verfolgen", sagte Herter. "Jetzt ist die Situation maximal verfahren. Das bedauere ich sehr. Die SPD kann nur Wahlen gewinnen, wenn sie geeint auftritt", fügte der Politiker hinzu.

Die Region Westliches Westfalen stellt mit Abstand die meisten Delegierten beim SPD-Landesparteitag im November, bei dem Kutschaty gegen den umstrittenen Amtsinhaber Sebastian Hartmann antreten will. Zuvor hatte bereits der Vorsitzende der SPD-Region Mittelrhein, Jochen Ott, die Kandidatur Kutschatys kritisiert.

Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger (ots)

Videos
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginn
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginns
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte anfuhr in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige