Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik SPD-Generalsekretär will keine Personaldebatten führen

SPD-Generalsekretär will keine Personaldebatten führen

Archivmeldung vom 27.05.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.05.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Lars Klingbeil (2017)
Lars Klingbeil (2017)

Bild: Tobias Koch / Eigenes Werk

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil will nach dem schwachen Abschneiden seiner Partei bei der Europawahl und bei der Bürgerschaftswahl in Bremen keine Personaldebatten führen. "Personal fällt natürlich immer sofort als erstes ein, aber ich finde, darum kann es jetzt nicht gehen", sagte Klingbeil am Montag dem Fernsehsender n-tv.

Klingbeil weiter: "Wir müssen reden über Fragen: sind wir programmatisch, sind wir strategisch richtig aufgestellt?" Zum Beispiel sei man beim Klimaschutz nicht auf dem Platz gewesen. "Das war das dominierende Thema dieser Europawahl. Das sehen wir auch in den Befragungen", so Klingbeil.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gnom in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige