Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Steinmeier: Demokratie steht in Corona-Krise vor neuer Aufgabe

Steinmeier: Demokratie steht in Corona-Krise vor neuer Aufgabe

Archivmeldung vom 16.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
(Symbolbild)
(Symbolbild)

Bild: qpress.de / Eigenes Werk

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Bedeutung des Umgangs mit der Coronavirus-Krise in Deutschland für die Demokratie hervorgehoben. "Unsere Antwort auf diese Krise wird Teil der weltweiten Auseinandersetzung um das beste politische System sein. Bieten autoritärer Durchgriff oder Rückzug ins Nationale eine überzeugendere Lösung?", sagte der Bundespräsident dem Nachrichtenportal T-Online.

Er wünsche sich, "dass wir uns auch in dieser Krise auf das stützen, was uns als offene Gesellschaft, als Demokratie so stark macht: Transparenz, Ehrlichkeit, Vernunft, verantwortliches Verhalten". Das gelte für jeden Bürger genauso wie für die Spitze des Staates. "Wenn wir das beherzigen, dann können wir das Virus besiegen, ohne dass es unsere Gesellschaft im Innersten vergiftet", so Steinmeier. In Zeiten wachsender Faszination des Autoritären sieht das Staatsoberhaupt "unsere Demokratie vor einer neuen, in unserer Generation noch nicht dagewesenen Aufgabe". Liberale Gesellschaften seien ein großes Maß an Individualität und Bewegungsfreiheit gewohnt. "Genau dies muss aber jetzt vorübergehend eingeschränkt werden, damit wir auf andere Rücksicht nehmen und Mitmenschen nicht gefährden."

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sohn in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige