Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Söder verteidigt Seehofer im Streit mit der CDU

Söder verteidigt Seehofer im Streit mit der CDU

Archivmeldung vom 01.06.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.06.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Christlich-Soziale Union in Bayern e. V. (Kurzbezeichnung: CSU)
Christlich-Soziale Union in Bayern e. V. (Kurzbezeichnung: CSU)

Im Streit um den Kurs der Union hat Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU) Kritik von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) am Stil von CSU-Chef Seehofer zurückgewiesen. "Wolfgang Schäuble ist viel zu intelligent, um selbst zu glauben, was er da sagt", so Söder in der "Bild" (Donnerstag).

Schäuble hatte im Interview mit dem ZDF der CSU die Alleinschuld für den Parteienstreit gegeben. "Wie in der Union miteinander umgegangen wird, ist ziemlich einseitig: Es gibt nichts Vergleichbares aus der CDU gegenüber der CSU, nicht im Ganzen und nicht gegenüber Einzelnen - null", kritisierte Schäuble. "Die Formulierung `Streit zwischen Merkel und Seehofer` muss ich zurückweisen. Es sind Attacken gegen Merkel."

Söder verteidigte dagegen den Kurs Seehofers: "Der CSU geht es nicht um Streit, sondern um die Frage, wie die Union die kommenden Wahlen gewinnen kann.

Die jüngsten Wahlergebnisse und alle Umfragen deuten auf eine nachhaltige Entfremdung der CDU von einem Teil ihrer Wähler hin. Wenn die CDU Volkspartei bleiben will, muss sie ihren Kurs ändern."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte flieder in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige