Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Linke Fraktionschef Gallert: Rückzug Gysis vom Fraktionsvorsitz und Doppelspitze denkbar

Linke Fraktionschef Gallert: Rückzug Gysis vom Fraktionsvorsitz und Doppelspitze denkbar

Archivmeldung vom 05.06.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.06.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Wulf Gallert, 2012
Wulf Gallert, 2012

Foto: Wikipedia im Landtag – Sachsen-Anhalt
Lizenz: CC-BY-SA-3.0-de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Vorsitzende der Linksfraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt, Wulf Gallert, kann sich mit einem Rückzug Gregor Gysis vom Fraktionsvorsitz und einer Doppelspitze aus seinen bisherigen Stellvertretern Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch anfreunden.

"Wenn die beteiligten Personen auch davon ausgehen, dann könnte es so funktionieren und dann soll es so sein", sagte er der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" (Freitag-Ausgabe) und fügte hinzu: "Sahra Wagenknecht wird dann auch noch mal ein anderes Rollenverständnis entwickeln. Das muss jeder tun. Das muss auch Dietmar Bartsch tun, wenn er Fraktionsvorsitzender wird." Vor zwei Wochen hatte Gallert mit Blick auf die Landtagswahl 2016 vor einem Rückzug Gysis gewarnt, weil für den Fall mit Strömungsauseinandersetzungen zu rechnen sei.

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung (ots)

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte seis in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige