Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Kommunen: Rekordüberschuss im Staatshaushalt löst Finanzprobleme nicht

Kommunen: Rekordüberschuss im Staatshaushalt löst Finanzprobleme nicht

Archivmeldung vom 23.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Dr. Gerd Landsberg Bild: Deutscher Städte- und Gemeindebund e.V.
Dr. Gerd Landsberg Bild: Deutscher Städte- und Gemeindebund e.V.

Der Rekordüberschuss der öffentlichen Hand löst die Finanzprobleme der Kommunen nicht. "Die Unterschiede in der kommunalen Finanzsituation werden immer gravierender", sagte Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebunds, dem Tagesspiegel (Mittwochausgabe).

Obwohl bundesweit 2015 ein Überschuss in den kommunalen Haushalten erzielt worden sei, seien allein die kommunalen Kassenkredite im Jahr 2015 auf fast 52 Milliarden Euro und damit auf einen Rekordwert gestiegen, betonte Landsberg. Insgesamt betrug der Finanzierungsüberschuss des Staates im vergangenen Jahr rund 19,4 Milliarden Euro.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte besitz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige