Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Höcke kandidiert bei Thüringer Ministerpräsidentenwahl

Höcke kandidiert bei Thüringer Ministerpräsidentenwahl

Archivmeldung vom 02.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Björn Höcke (2019)
Björn Höcke (2019)

Foto: PantheraLeo1359531
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der thüringische AfD-Chef Björn Höcke will am Mittwoch bei der Wahl zum thüringischen Ministerpräsidenten gegen Bodo Ramelow (Linke) antreten. Dies kündigte die AfD-Fraktion im thüringischen Landtag am Montagnachmittag an.

"Die Kandidatur Björn Höckes ist demokratische Selbstverständlichkeit und entspricht dem parlamentarischen Brauch", sagte der parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Fraktion, Torben Braga. Höcke sei Vorsitzender der stärksten Fraktion im Landtag "jenseits des rot-rot-grünen Minderheitslagers".

Der AfD-Politiker beklagte allerdings, dass CDU und FDP in den vergangenen Wochen sämtliche Angebote für eine Zusammenarbeit der bestehenden "bürgerlichen Mehrheit" im Thüringer Landtag ausgeschlagen habe. In Thüringen hatte am 21. Februar eine Gruppe von CDU-Landesabgeordneten eine Verabredung mit Linken, SPD und Grünen getroffen, die vorsieht, dass Ramelow auch mit Stimmen der CDU zum Ministerpräsidenten gewählt wird, um die, aktuelle Regierungskrise, welche durch die Wahl Thomas Kemmerichs (FDP) mit AfD-Stimmen ausgelöst wurde, zu beenden. Dieser war nach Kritik an seiner Wahl durch Stimmen von CDU, FDP und AfD am 08. Februar zurückgetreten und ist derzeit nur noch geschäftsführend im Amt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ritzt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige