Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Ohoven: Blaue Plakette muss endgültig vom Tisch - Etappensieg des BVMW

Ohoven: Blaue Plakette muss endgültig vom Tisch - Etappensieg des BVMW

Archivmeldung vom 10.08.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.08.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Mario Ohoven Bild: BVMW
Mario Ohoven Bild: BVMW

Das Bundesumweltministerium hat laut Medienberichten seine Pläne zur Einführung einer "Blauen Plakette" auf Eis gelegt. Dazu erklärt Mario Ohoven, Präsident des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW): "Die verkehrspolitische Geisterfahrt wurde gestoppt. Damit hat sich die wirtschaftspolitische Vernunft durchgesetzt - und der BVMW. Wir hatten uns von Anfang an gegen eine Blaue Plakette stark gemacht und notfalls mit einer Klage gedroht."

Ohoven weiter: "Jetzt muss sichergestellt werden, dass das Einfrieren der Pläne nicht nur ein taktisches Manöver des Bundesumweltministeriums ist.

Fahrverbote und andere Aussperrungsstrategien für Dieselfahrzeuge in Städten gehören endgültig vom Tisch. Jetzt ist das Bundesverkehrsministerium am Zug, das einen Alternativvorschlag ausarbeiten muss.

Bei aller gebotenen Rücksichtnahme auf die Luftreinhaltung muss die Mobilität der Unternehmer nicht zuletzt zur Versorgung der Bevölkerung Vorrang haben."

Quelle: BVMW (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte raub in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige