Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Neujahrsansprache: Merkel wiederholt Warnung an Pegida-Anhänger

Neujahrsansprache: Merkel wiederholt Warnung an Pegida-Anhänger

Archivmeldung vom 30.12.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.12.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Angela Merkel bei der Unterzeichnung des Koalitionsvertrages der 18. Wahlperiode des Bundestages (2013).
Angela Merkel bei der Unterzeichnung des Koalitionsvertrages der 18. Wahlperiode des Bundestages (2013).

Foto: Martin Rulsch
Lizenz: CC-BY-SA-3.0-de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Ukraine-Krise, Ebola, IS-Terror, 25 Jahre Mauerfall, "Schwarze Null" und Fußball-WM: Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in ihrer Neujahrsansprache auch zum Jahreswechsel 2014/15 ein großes Themenspektrum abgearbeitet.

Auch an die Pegida-Anhänger wandte sich die Kanzlerin erneut und wiederholte Warnungen, die sie bereits in den letzten Wochen wiederholt ausgesprochen hatte.

Der vollständige Redetext der Neujahrsansprache wird offiziell wie in jedem Jahr erst in der Nacht zum 31. Dezember veröffentlicht. Die Fernseh- und Radiosender strahlen sie meist am Silvesterabend ab 18 Uhr aus.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kost in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen