Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Linke wirft SPD mangelnden Aufklärungswillen in Edathy-Affäre vor

Linke wirft SPD mangelnden Aufklärungswillen in Edathy-Affäre vor

Archivmeldung vom 09.01.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.01.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Frank Tempel (2013)
Frank Tempel (2013)

Foto: Frank Tempel - Flickr upload bot
Lizenz: CC BY 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Um die Aufklärung der Affäre um den ehemaligen Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy (SPD) gibt es neuen Streit: Der Obmann der Linkspartei im Untersuchungsausschuss des Bundestags, Frank Tempel, wirft den Sozialdemokraten mangelnden Aufklärungswillen vor. "Bisher zweifele ich daran", sagte Tempel dem Nachrichtenmagazin "Focus". Bei der Edathy-Vernehmung im Dezember habe die Ausschussvorsitzende Eva Högl (SPD) "komplett versagt".

Am Donnerstag ist Edathy erneut als Zeuge geladen. Dann müsse Högl "beweisen", dass sie an der Wahrheit interessiert sei, so Tempel.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte huang in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen