Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Schwesig will Gebührenfreiheit für Kinderbetreuung von 0 bis 6 Jahre

Schwesig will Gebührenfreiheit für Kinderbetreuung von 0 bis 6 Jahre

Archivmeldung vom 24.03.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.03.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: Dieter Schütz / pixelio.de
Bild: Dieter Schütz / pixelio.de

Familienministerin Manuela Schwesig (SPD) will für Kinder von null bis sechs Jahren die Gebührenfreiheit für Kindertageseinrichtungen einführen. "Der Bund soll stärker in die Kita-Finanzierung einsteigen und damit die Kitas für alle Altersgruppen von null bis sechs Jahren gebührenfrei machen", sagte Schwesig der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post".

"Nach unseren Berechnungen durch die Technische Universität Dortmund gehen wir von Kosten von etwas mehr als 3,5 Milliarden Euro aus", sagte Schwesig. "Wir prüfen gerade, wie viel ein Kita-Bundesprogramm konkret kosten würde", so die SPD-Politikerin. "Die Abschaffung der Kitagebühren wäre eine wirksame Entlastung der Familien", sagte sie.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte neon in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige